Der Künstler Richard Wurm stellt aus

Kunst füllt wieder die Leere im Wasserturm Dachau

 Richard Wurm
+
Nach einer sehr langen Pause seit dem ersten Lockdown feierte nun der Künstler Richard Wurm die erste Ausstellung in den drei Stockwerken.

Der Wasserturm wurde mit der Kunst wiederbelebt. Nach einer sehr langen Pause seit dem ersten Lockdown feierte nun der Künstler Richard Wurm die erste Ausstellung in den drei Stockwerken. 

Seine großformatigen Bilder entstehen durch das Auf- und wieder Abtragen vieler Farbschichten. Dabei kommt stets ein Hockdruckwasserstrahler zum Einsatz, wie er verrät. Diese abstrakte Malerei ist inspiriert von urbanen Szenen des Verfalls, wie abbröcklender Putz, abgerissene Plakate, Graffiti. Wurm, gebürtiger Dachauer, war bis 2012 Bauingenieur und gibt seinen Bildern auch heute noch Titel aus mathematischen Formeln. Die Ausstellung ist bis 20. Juni im Wasserturm zu sehen. Alle Infos: www.dachauerwasserturm.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Facharbeitermangel bleibt Thema
Dachau
Facharbeitermangel bleibt Thema
Facharbeitermangel bleibt Thema
Gräber Richtung Mekka in Dachau
Dachau
Gräber Richtung Mekka in Dachau
Gräber Richtung Mekka in Dachau
Lebensmittel-Lagerverkauf für Privathaushalte in Bergkirchen
Dachau
Lebensmittel-Lagerverkauf für Privathaushalte in Bergkirchen
Lebensmittel-Lagerverkauf für Privathaushalte in Bergkirchen
Ziegler-Villa wird nicht saniert
Dachau
Ziegler-Villa wird nicht saniert
Ziegler-Villa wird nicht saniert

Kommentare