Treffpunkt „Selbsthilfe"

Im Landkreis Dachau gibt es seit diesem Monat einen Treffpunkt „Selbsthilfe“

+
Freuen sich über den Erfolg der Selbsthilfezentrale: (von links)Christine Unzeitig vom Verein Behinderte & Freunde Dachau, Ute Köller und Astrid Maier (SHZ München) und Peter Großmann (Selbsthilfeaktiver).

Landkreis - Im Landkreis Dachau gibt es seit diesem Monat einen Treffpunkt „Selbsthilfe“.

Bisher gab es einzelne Gruppen in der Region, aber keine zentrale Anlauf- und Infostelle an die sich Betroffene, die unter Süchten, körperliche Einschränkungen, Trauer durch Verlust eines Kindes oder anderem leiden, wenden können. Das Angebot kam dank einer Kooperation der Gesundheitsregionplus Landkreis Dachau mit dem Selbsthilfezentrum SHZ München zustande. Bereits bestehende Selbsthilfegruppen, interessierte Bürger sowie Fachkräfte aus dem Sozial- und Gesundheitswesen können sich dort rund um das Thema Selbsthilfe informieren. Die Auftaktveranstaltung am 22. Juli im Haus der Begegnung in der Dachauer Altstadt war gut besucht. „Ziel des Treffpunkts Selbsthilfe ist es, Bürgern die Möglichkeit einer persönlichen Beratung zum Thema Selbsthilfe oder zur Vernetzung zu bereits bestehenden Selbsthilfegruppen zu geben“, erklärte Annette Eichhorn-Wiegand von der GesundheitsregionPlus, die den Treffpunkt mitorganisierte. Nun sollen weitere Termine folgen. Sie sollen an verschiedenen Standorten im Landkreis Dachau möglichst regelmäßig durchgeführt werden, „um allen Bürgern die Möglichkeit der Information und Beratung anbieten zu können“, betonte Eichhorn-Wiegand. 

Schon beim ersten Treffen zeigte sich, dass ein großes Interesse besteht. Neben Mitarbeiterinnen aus dem Landrats- und Gesundheitsamt, gab es eine Vielzahl von Bürgern, die auf der Suche nach geeigneten Selbsthilfegruppen waren und sich in Einzelgesprächen beraten ließen. Hinzu kamen Vertreter von Selbsthilfeinitiativen, die das Gespräch und die Vernetzung suchten. Der nächste Termin wird noch bekannt gegeben. Geplant ist, diesen in einer der nördlichen Gemeinde des Landkreises Dachau zu halten.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Versuchte Vergewaltigung in Dachauer S-Bahn
Versuchte Vergewaltigung in Dachauer S-Bahn
Schulstart der ABC-Schützen
Schulstart der ABC-Schützen
Kommen bald die Handwerker?
Kommen bald die Handwerker?

Kommentare