Zwei Eselbabys als Weihnachtsgeschenk in Odelzhausen 

Die jungen Esel mit ihren Müttern auf der Weide
+
In der Zwischenzeit weiden die jungen Esel mit ihren Müttern am Umbach entlang, im Hintergrund ist die Odelzhauser Kirche zu sehen.

Für Franz Pachner und seine Frau Hildegard aus Höfa bei Odelzhausen ist letztes Weihnachten ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Von seiner Eselin erhielt er erstmals einen jungen Esel. 

Kurze Zeit später kam nochmals ein Eselkind zur Welt. In der Zwischenzeit weiden die jungen Esel mit ihren Müttern am Umbach entlang, im Hintergrund ist die Odelzhauser Kirche zu sehen. Manchmal geht Franz Pachner mit seinen vier Eseln spazieren.

Auch interessant:

Kommentare