Windenergie im Landkreis

Odelzhauser Windpark komplett

+
Nun stehen alle fünf: Als letzte wurde nun die Windenergieanlage 4 (zweite von links) mit Flügeln ausgestattet. Im Vordergrund sind einige Häuser von Sixtnitgern zu sehen.

Odelzhausen/Hohenzell  - Nun stehen alle fünf Windräder in voller Montur, wie von Sixtnitgern aus zu sehen.

Vor wenigen Tagen wurde die letzte Windenergieanlage – die WEA 4 – im Odelzhauser Forst mit Rotoren ausgestattet. Der Windpark ist nun komplett. Er besteht aus fünf Windkraftanlagen des Herstellers Nordex mit je 141 Meter Nabenhöhe und 58 Meter langen Rotorblättern.

Strom für 9000 Haushalte

Die installierte Leistung pro Windkraftanlage beträgt 2,4 Megawatt. Die Gesamtleistung addiert sich somit auf zwölf Megawatt. Die erzeugte Stromleistung pro Jahr und Anlage soll laut Herstellerangaben den Jahresbedarf von rund 1800 Haushalten abdecken – in Summe also 9000 Haushalte. Pro Anlage könnten rund 4500 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid eingespart werden, heißt es laut Nordex. Der Windpark wurde im Rekordtempo von zehn Monaten hochgezogen: Im Januar starteten die Rodungsarbeiten. Mit dem Bau der Fundamente wurde im April begonnen. Bis Ende des Monats sollen sich die Windräder drehen und ans Netz gehen. Die offizielle Bezeichnung der Gesamtanlage lautet „Windpark Brugger“, benannt nach dem gleichnamigen Forstrevier.

Vielleicht letzter Windpark vor 10H-Gesetz

Womöglich ist es einer der letzten Windparks, die in Südbayern ans Netz gehen: Am 20. November will die Bayerische Staatsregierung ihr „10H-Gesetz“ im Landtag verabschieden lassen – danach soll der Abstand zwischen einem Windrad und Wohnhäusern die zehnfache Höhe einer Windrads betragen, also rund 2000 Meter. Zwischen der WEA 4 des Odelzhauser Park und dem Sixtnitgerner Ortsteil Sankt Johann liegen rund 850 Meter.

kho

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Gräber, die Geschichten erzählen
Gräber, die Geschichten erzählen
Habseligkeiten von Häftlingen
Habseligkeiten von Häftlingen
Strategien gegen Verkehrsstau
Strategien gegen Verkehrsstau
Gesellschaftlicher Einsatz geehrt
Gesellschaftlicher Einsatz geehrt

Kommentare