Täglich Mittagessen ohne Einkaufen und Kochen

Malteser-Projekt versorgt Senioren auch während Corona-Zeiten

+
Die Malteser-Patenschaften bringen auch in der Corona-Zeit Mahlzeiten zu Personen, die auf Hilfe angewiesen sind.

Landkreis - Projekt gegen Armut im Alter

Der Corona-Virus und die damit verbundene Ausgangsbegrenzung stellt viele Menschen vor Herausforderungen. 

Gerade Senioren sind davon betroffen, sie sollen so wenig wie möglich in die Öffentlichkeit gehen, um sich zu vor der Krankheit zu schützen. Doch viele Ältere leben allein, ihre Versorgung ist nicht durch andere Familienmitglieder gewährleistet Eine sichere Alternative in Zeiten von Corona ist der Menüservice des Projektes „Mahlzeiten-Patenschaften“ vom Malteser Bistum München: Auf Wunsch liefern Malteser Mitarbeiter unter Einhaltung aller Hygienevorschriften täglich ein Mittagsmenü nach Hause. Die Wohnung wird dabei nicht betreten und ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten. 

Wer sich jetzt vom Malteser Menüservice mit gesundem Essen beliefern lassen möchte, kann sich an das zentrale Kundenbüro der Malteser unter Telefon 089/85 8080-20 oder via E-Mail an mahlzeitenpatenschaften.graefelfing@malteser.org wenden. 

Abgesehen vom „Corona-Angebot“ kann jeder auch für danach eine Malteser-Patenschaft beantragen. Diese kann grundsätzlich jeder, der über 75 Jahre alt oder aufgrund von Krankheit oder Behinderung beeinträchtigt ist und eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt, beantragen: Der Antragsteller bezieht Sozialhilfe oder Grundsicherung, hat einen Berechtigungsschein der Tafel oder eine Sozialcard. Oder aber nach Abzug der Miete bleiben weniger als 550 Euro monatlich zum Leben. 

Zum zehnjährigen Bestehen der Malteser Mahlzeiten-Patenschaften 2019 konnte das Projekt gegen Altersarmut unter prominente Schirmherrschaft gestellt werden. „Die Armut alter Menschen darf uns nicht ungerührt lassen“, sagt Paul Breitner. Der ehemalige Fußballprofi engagiert sich in vielen Bereichen tatkräftig für Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind – jetzt auch als Schirmherr für die Malteser Mahlzeiten-Patenschaften. 

Interessenten, die eine Mahlzeiten-Patenschaft beantragen möchten, wenden sich bitte an das zentrale Kundenbüro der Bezirksgeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes, Bahnhofstraße 2a, 82166 Gräfelfing, unter Telefon 089/85 80 80-20, sowie per E-Mail an mahlzeitenpatenschaften.graefelfing@malteser.org. Weitere Informationen gibt es auch bei jeder anderen Malteser Dienststelle und im Internet unter www.mahlzeitenpatenschaften.de oder unter www.malteser-bistum-muenchen.de.

red

Auch interessant:

Meistgelesen

Virtuelles Bürgerbüro 24 Stunden geöffnet
Virtuelles Bürgerbüro 24 Stunden geöffnet

Kommentare