Aktuell 821 Index-Fälle im Landkreis

Maskenpflicht in Dachau erst ab dem siebten Lebensjahr

Dachau - Das Corona-Update vom 23. April

Am Donnerstag, 23. April, wurden weitere sechs Personen positiv auf das Coronavirus getestet, insgesamt sind es damit 821 Corona-Fälle im Landkreis.

Bedauerlicherweise ist seit gestern eine weitere, positiv auf das Coronavirus getestete Person im Alter von 82 Jahren verstorben. 

Das Landratsamt Dachau möchte darauf hinweisen, dass die ab dem 27. April geltende Maskenpflicht erst für Kinder ab dem siebten Lebensjahr gilt, jüngere Kinder sollten keine Maske tragen.

Die Maskenpflicht dient primär nicht dem jeweiligen Träger im Sinne eines Eigenschutzes, sie soll Dritte schützen und damit die Ausbreitung des Virus eindämmen. Neben dem Mund-Nasen-Schutz (MSN) und sogenannten Community-Masken können auch Tücher und Schals verwendet werden. 

In diesem Zusammenhang ist auch wichtig, dass jede Art von Maske bei Nutzung unbedingt trocken sein muss, damit die schützende Wirkung erreicht wird, gegebenenfalls ist ein Wechsel notwendig. Eine Wiederverwendung ist – je nach Material durch Trocknung/Erhitzung (nicht in der Mikrowelle) oder Waschen – grundsätzlich möglich. Im Freien und im Auto müssen keine Masken getragen werden.

red

Auch interessant:

Kommentare