1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Kochwirt bleibt bayerisch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Gaststätte “Kochwirt” wird an Matthias Schilcher, dem Roxi-Bar Betreiber, verpachtet. © Kohr

Dachau - Der Kochwirt ist eine traditionelle Gaststätte die kaum aus der Altstadt wegzudenken ist. Nun hat der Stadtrat einen neuen Pächter gefunden, der das typisch bayerische beibehält.

Matthias Schilcher aus Markt Indersdorf ist der künftige Pächter der städtischen Gaststätte „Kochwirt“. Der Hauptausschuss hat vergangene Woche in nichtöffentlicher Sitzung einen entsprechenden Beschluss gefasst. Der Pachtvertrag wurde nun von Oberbürgermeister Florian Hartmann und Matthias Schilcher unterzeichnet. Die Gaststätte steht wegen der Kündigung des langjährigen Pächters Stephan Eisenreich seit dem Jahreswechsel leer. Die Stadt Dachau und Matthias Schilcher streben gemeinsam an, den „Kochwirt“ möglichst bald in der bewährten Form wieder zu eröffnen. Der genaue Eröffnungstermin steht noch nicht fest. Der „Kochwirt“ bleibt eine bayerische Gaststätte mit lokalem Einschlag, die für jedermann offensteht.

Pächter mit Erfahrung

Matthias Schilcher ist in der Dachauer Gastro-Szene kein Unbekannter. Seit Jahren betreibt er die „Roxi-Bar“ in der Altstadt mit großem Erfolg. Im Februar eröffnet er zudem zusammen mit einem Partner das ehemalige „Niagara“ in Dachau-Ost neu als Burger-Restaurant.

red

Auch interessant

Kommentare