Fotoclub Dachau feiert 60. Jahre Bestehen.

„Morbide Schönheit“ im Foto festgehalten

+
Einer der Sieger beim Wettbewerb: "Wer macht denn sowas"

Dachau - Der Fotoclub Dachau feiert sein 60-jähriges Bestehen mit zwei Ausstellungen.

Der Fotoclub Dachau feiert sein 60-jähriges Jubiläum. 

Gegründet wurde er als Foto- und Schmalfilmclub am 14. April 1959. Später kam die analoge und digitale Fotografie dazu. Heute liegen die Schwerpunkte des Fotoclubs Dachau in der digitalen Fotografie. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums zeigt der Fotoclub zwei Ausstellungen: „Das 60-jährige Jubiläum Fotoclub Dachau“ und die „Regio 2019“, ein regionaler Fotowettbewerb für Oberbayern. Erstere zeigt die besten Arbeiten der Mitglieder aus Dachau und Fondi, der italienischen Partnerstadt Dachaus. Sie findet vom 18. bis 20. November jeweils von 11 bis 18 Uhr in der Kulturschranne Dachau, statt. 

Ausstellungsbeginn des Regio Fotowettbewerbs ist am 15. November um 19.30. Danach sind vom 16. bis 17. November jeweils von 11 bis 18 die prämierten Bilder in der Kulturschranne Dachau zu sehen. Themen des diesjährigen Fotowettbewerbes sind im Farbbild „morbide Schönheit“ und im Schwarz-Weiß-Bild „Freies Thema“. Die regelmäßigen Vereinsabende des Fotoclubs Dachau finden im Ludwig-Thoma-Haus statt. Der Fotoclub beteiligt sich an internen und externen Wettbewerben, gibt Workshops zu unterschiedlichen fotografischen Themen, nimmt an Exkursionen im Rahmen der Arbeitsgruppen teil und arbeitet mit den Fotoclubs Fürstenfeldbruck und Fondi zusammen. Termine und weitere Themen sind auf der Homepage unter www.fotoclub-dachau.de zu finden. Gäste und Neumitglieder sind willkommen.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Trübe Wirtschaftsaussichten
Trübe Wirtschaftsaussichten
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
„Echt mein Recht“ in Schönbrunn
„Echt mein Recht“ in Schönbrunn
Einen Tag lang gratis Bus fahren
Einen Tag lang gratis Bus fahren

Kommentare