Das "Indersdorf-Video" fordert alle dazu auf, Zuhause zu bleiben.

Mut-Macher in Corona-Zeiten

+
Mut-Macher in Corona-Zeiten

Markt Indersdorf - Blechblosn-Gitarrist und Sänger Manfred Popfinger schrieb einen Aufmunter-Song für seine Gemeinde.

Der Corona-Virus sorgt dafür, dass alle möglichst in ihren vier Wänden bleiben. 

Das ist für Viele eine Herausforderung, welche die schon mal das ein oder andere Mal vermiesen kann. Blechblosn-Gitarrist und Sänger Manfred Popfinger wollte gute Laune im Landkreis verbreiten und kam zusammen mit Fotografin und Filmerin Karin Öttl und der Indersdorfer Unternehmerin Heidi Fuss auf eine Idee: Sie wollen ein musikalisches Musikvideo produzieren, dass den Menschen Zuhause Mut machen soll, durchzuhalten und die lokalen Betriebe zu unterstützen. Innerhalb eines Tages entsteht das Lied „Es geht weida immer weida“. 

„Fotos waren schnell gemacht, aber das Video hatten wir uns leichter vorgestellt. Singen ,Laufen, Text und noch ohne Nebengeräusche, das war eine Herausforderung. Alles mit Herzblut gemacht“, erzählt Fuss zur Entstehung des knapp eineinhalb-minütigen Videos. Indersdorfs Bürgermeister Franz Obesser kommt im Film ebenfalls zu Wort und bedankt sich bei allen, die in der Gemeinde das „normale“ Leben am Laufen halten. „Die besten Ideen entstehen unter hohem Druck oder wenn so etwas kommt wie Corona“, sagt Öttl über den Einfall. „Wie geht es weiter mit den kleinen Läden? Wieso sind immer noch so viele ältere Menschen auf Straße, obwohl sie doch Zuhause bleiben sollten? Das waren die Fragen, die uns antrieben. Wir wollten eine Botschaft an die Indersdorfer senden, die alle erreicht und Mut macht“, erklärte sie weiter ihre Intension für das Musikvideo. 

Interessierte können sich das Filmchen auf Youtube ansehen. Den Link dazu gibt es auf der Facebook-Seite von Manfred Popfinger. Direkt zum Video auf der Plattform kommt man über den Channel „ManePop01“.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein Hauch von Volksfest in Dachau
Ein Hauch von Volksfest in Dachau
Einbrecher in Dachau in flagranti erwischt
Einbrecher in Dachau in flagranti erwischt
Verspätetes Sommerprogramm
Verspätetes Sommerprogramm
Peter Felbermeier führt als Vorsitzender weiterhin den Verein Dachauer Moos an
Peter Felbermeier führt als Vorsitzender weiterhin den Verein Dachauer Moos an

Kommentare