Corona-Teststation

Neue BRK-Teststation auf der Ludwig-Thoma-Wiese in Dachau in Betrieb

Ein Arzt mit dem Schreibblock
+
Eine Corona-Teststation auf der Ludwig-Thoma-Wiese hat das BRK Dachau am Donnerstag, 29. April in Betrieb genommen.

Eine Corona-Teststation auf der Ludwig-Thoma-Wiese hat das BRK Dachau am Donnerstag, 29. April in Betrieb genommen.

Damit wurde das Testangebot in der Stadt Dachau weiter ausgebaut. Die neue Teststation auf der Thoma-Wiese wird als Drive-in betrieben. Ohne Fahrzeug ist keine Testung möglich. Außerdem müssen Testpersonen vorher online auf www.schnelltest-dachau.de einen Termin buchen. Getestete müssen nicht vor Ort auf das Ergebnis warten. Dieses wird etwa 20 Minuten nach der Testung per E-Mail zugeschickt. Die neue Teststation ist zunächst dienstags und donnerstags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Vermutlich werden die Öffnungszeiten im Lauf der Zeit weiter ausgebaut. Pro Tag können nach aktueller Planung 60 Tests angeboten werden. „Ich freue mich sehr, dass die Testkapazitäten in Dachau weiter ausgebaut werden“, sagte Oberbürgermeister Florian Hartmann. „Vielen Dank an das BRK Dachau, das die Station mit ehrenamtlichen Helfern betreibt.“ 

Auch interessant:

Meistgelesen

Der Frauen-Noruf bleibt bestehen
Der Frauen-Noruf bleibt bestehen
Gymnasium in Röhrmoos kann nicht wie vorgesehen gebaut werden
Gymnasium in Röhrmoos kann nicht wie vorgesehen gebaut werden
Eltern empört über neue Rutsche
Eltern empört über neue Rutsche
Chancen und Risiken des Wachstums
Chancen und Risiken des Wachstums

Kommentare