Opferpfälzer Schlossteufel in Dachau

Tanz mit dem Feuer

Feuer überall: Bei der Aufführung der Oberpfälzer Schlossteufel mit Krampusse und Hexen ging es heiß her.
+
Feuer überall: Bei der Aufführung der Oberpfälzer Schlossteufel mit Krampusse und Hexen ging es heiß her.

Dachau - Feuerkreise auf dem Asphalt der Dachauer Altstadt, Nebelschwaden vor dem Tor des Christkindlmarktes, die Kirche St. Jakob in rotem Licht getaucht... Die Oberpfälzer Schlossteufel waren wieder da und hatten einiges an Feuer mitgebracht.

Krampusse mit langen Hörnern, leuchtenden Augen und zotteligem Fell sowie bucklige Hexen trieben vor dem Dachauer Christkindlmarkt ihr Unwesen. Mit dabei waren Engerl und der Nikolaus. Die Gruppe der „Oberpfälzer Schlossteufeln“ besuchten wie schon seit sieben Jahren auf Einladung des Christkindlmarktvereins am Freitag die Altstadt. Höhepunkt der rund 25 männlichen sowie weiblichen Akteuren war die Feuerschau. Krampusse malten Feuerkreise auf die Straße, spuckten Feuerschwaden in den Nachthimmel und die Hexen ließen das Lagerfeuer lodern. Rund 400 Besucher beobachteten gebannt das Spektakel.

mik

Tanz mit dem Feuer

 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr
 © Kohr

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

1.300 Corona-Tests in vier Tagen
1.300 Corona-Tests in vier Tagen
Corona-Ampel im Landkreis Dachau bleibt rot
Corona-Ampel im Landkreis Dachau bleibt rot
INTERVIEW: Josef Januschkowetz über die Dachauer Bau-Messe
INTERVIEW: Josef Januschkowetz über die Dachauer Bau-Messe
Corona-Update aus Dachau
Corona-Update aus Dachau

Kommentare