Gemeinderat Odelzhausen schafft Klarheit mit einstimmigem Beschluss

Keine privaten Feuerwerke mehr

+
Einstimmig verbot der Odelzhausener Gemeinderat, private Feuerwerke.

Odelzhausen - Immer wieder treten Odelzhausener Bürger an die Gemeinde heran und wollen eine Ausnahmegenehmigung private Feuerwerke.

Die wurden bisher immer abgelehnt, jetzt hat der Gemeinderat einstimmig einen Beschluss dazu gefasst und damit alle Zweifel ausgeräumt. 

Nur Profis mit entsprechender Ausbildung und Befähigungsnachweis dürfen demnach Feuerwerke zünden, ausgenommen zum Jahreswechsel. „Beides können und wollen wir nicht verhindern“, sagte Bürgermeister Markus Trinkl (parteifrei) anlässlich der jüngsten Gemeinderatssitzung. Damit sei zweifellos geklärt, dass Anfragen, von Privatleuten automatisch abgelehnt werden. Diese hatten laut Trinkl in letzter Zeit überhandgenommen und verursachten einen nicht geringen Verwaltungsaufwand für die Gemeinde Odelzhausen. Außerdem bestand die Gefahr, dass uneinsichtige Zeitgenossen die Kommune bei ablehnenden Bescheiden vor Gericht verklagten. Auch sei gerade in Trockenzeiten wie in den vergangenen Sommern, die Gefahr von Bränden durch Feuerwerke besonders groß. 

„Wer jetzt ohne Erlaubnis und Fachmann ein Feuerwerk startet, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die geahndet wird“, erklärte Trinkl abschließend.

srd

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare