Geistige knackt die 100 Jahr-Marke locker

Ordensfrau feierte 105. Geburtstag

+
Die 105-jährige Schwester Maria Irenäa Linseisen (im Rollstuhl) konnte im Kreise ihrer Mitschwestern und Familienangehörigen feiern.

Schönbrunn - Schwester Maria Irenäa Linseisen ist älteste Bürgerin im Landkreis Dachau

Schwester Maria Irenäa Linseisen konnte am Samstag, 18. Juli, im Kreise ihrer Mitschwestern und Familienangehörigen ihren 105. Geburtstag feiern. 

Damit ist die geistig fitte Schwester vermutlich die älteste Bürgerin im Landkreis Dachau. „Schwester Maria Irenäa ist eine zufriedene, ausgeglichene, in sich ruhende und religiös fundierte Ordensfrau“, sagte Sigrund Wedler, Pressesprecherin des Franziskuswerks Schönbrunn. Aus der Beziehung zu Gott und zur Natur, aus dem Zusammenleben und Geborgensein im Kreis ihrer Mitschwestern schöpfe die Nonne Kraft und Freude am Leben. Obwohl sie seit mehreren Monaten an einigen Stunden am Tag an das Sauerstoffgerät angeschlossen sein muss und der Tagesrhythmus mit mehr Ruhepausen als früher verbunden sei, erfreue sie sich, laut Wedler, einer recht stabilen Gesundheit. „Ihr Interesse für die Ereignisse um sie herum ist trotz ihrer nachlassenden Sehkraft ungebrochen“, berichtet die Pressesprecherin. 

Markus Holl, Vorstand der Viktoria-von-Butler-Stiftung und Geschäftsführer des Franziskuswerks Schönbrunn, Martina Purkhardt, stellvertretende Landrätin sowie der Röhrmooser Bürgermeister Dieter Kugler gratulierten der Jubilarin persönlich.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Innungsmeister Werner Braun will das regionale Metzgerhandwerk  fördern
Innungsmeister Werner Braun will das regionale Metzgerhandwerk  fördern
Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold
Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold
Ins Museum mit einem Krokodil
Ins Museum mit einem Krokodil
Vandalismus am Karlsfelder See
Vandalismus am Karlsfelder See

Kommentare