Faire Woche auch in Dachau

Prominente verkaufen Produkte aus Frauenkooperativen

+
Der Fair Weltladen in Dachau, Augsburger Straße 9

Dachau - Faire Woche auch in Dachau

Der Fair Weltladen in der Dachauer Altstadt beteiligt sich dieses Jahr erstmalig an der bundesweiten Aktion der Fairen Woche vom Freitag, 13. bis zum Freitag, 27. September. 

Es ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr das Thema der Geschlechtergerechtigkeit. Von der Chancenungleichheit sind Millionen Frauen weltweit betroffen – selbst noch bei uns in Deutschland. Allerdings ist in den Ländern des Südens dieses Problem noch gravierender.Der Faire Handel trägt dazu bei Strukturen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft so zu gestalten, dass Frauen ihr volles Potential entfalten können. Aus diesem Grund hat der Dachauer Laden während der Aktionswoche ganz viele prominente Mitstreiter gefunden, die beim Verkauf von Produkten – zum Teil vollständig in Herstel-lung und Vermarktung nur von Frauenkooperativen betrieben - unterstützen. Interessierte können sich von der Qualität der Produkte durch Verkostung überzeugen oder ihr Wissen über die Geschlechter- ungleichheit und die Bedeutung des Fairen Handels bei einem Quiz unter Beweis stellen. Über die Unterstützer informiert das Schaufenster des Ladens in der Augsburger Straße 9. 

Hier ein erster Auszug: Freitag, 13. September von 16 bis 18 Uhr Landrat Stefan Löwl Samstag, 14.September von 10 bis 12 Uhr Vikarin Antonia Ehemann Montag, 16. September von 10 bis 12 Uhr MdB Walter-Rosenheimer Dienstag, 17. September von 16 bis 18 Uhr MdB Karin Staffler Mittwoch, 18. September von 16 bis 17 Uhr MdB Michael Schrodi Donnerstag, 19. September von 14 bis 16 Uhr OB Florian Hartmann Freitag, 20.September von 15 bis 17 Uhr Bezirkstagspräsident Josef Mederer Samstag, 21. September von 10 bis 12 Uhr MdL Bernhard Seidenath Montag, 23. September von 16 bis 18 Uhr Pfarrerin Christiane Döring.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Dachauer Eltern müssen kranke Kinder ab Oktober in München notärztlich versorgen lassen
Dachauer Eltern müssen kranke Kinder ab Oktober in München notärztlich versorgen lassen
Auf Häuserfahrt holen sich Teilnehmer Bau-Anregungen aus dem Landkreis
Auf Häuserfahrt holen sich Teilnehmer Bau-Anregungen aus dem Landkreis
„Strick Graffiti“ soll als neues Kulturprojekt die Stadt verschönern
„Strick Graffiti“ soll als neues Kulturprojekt die Stadt verschönern
Die „Park and Ride“ Anlage in Petershausen bekommt neue Stellplätze
Die „Park and Ride“ Anlage in Petershausen bekommt neue Stellplätze

Kommentare