Quadratratsch´n Tante Frieda

Wege

n den erfolgreichen Veranstaltungen und zwecks grosser Nachfrage kommt die Quadratratsch´n Tante Frieda alias Irmgard von Oesen – die echte bayrische Komödiantin – nach und zwar am Samstag, den 20.Februar nach Hebertshausen, und zwar ins Gasthaus Mooshäusl, Mooshäusl 1 in 85241 Hebertshausern bei Dachau. Ja, die Tante Frieda, so was war noch nie da! Die Stimmungskanone „Tante Frieda“ entzündet ein bombastisches Feuerwerk der guten Laune und des schrägen Humors. Die gelernte Schauspielerin war früher des öfteren bei der Sendung Bulle von Tölz als Darstellerin zu erleben. Zu sehen ist die von der Presse als fulminante Quadratratsch´n beurteilte, bayrische Komödiantin Tante Frieda alias Irmgard von Oesen am Samstag, den 20.Februar 2010 im Gasthaus Mooshäusl, Mooshäusl 1 in 85241 Hebertshausen mit ihren Programm als Quadratratschn:„Dös Leb´n is a Freid mit Tante Frieda!“ Vor kurzem konnte man Irmgard von Oesen zusammen mit Dr. Georg Ringsgwandl und Dr. Eckart von Hirschhausen, sowie mit vielen anderen namhaften Kabarettisten bei den Radiospitzen auf BR 2 hören. Schon längst ist sie in Bayern kein unbeschriebenes Blatt. Nicht nur im Schlachthof in München sind die Veranstaltungen von Tante Frieda häufig ausverkauft, sondern auch in der Kleinkunstbühne Westendbrettl im Münchner Westen muss man wochenlang warten, um eine Karte zu ergattern. Kein Wunder, denn die vielseitige Künstlerin bringt ihre Gäste mit ihren Programm zum Staunen, bei dem die Lachmuskeln garantiert nicht zu kurz kommen. Von Finanzkrise und Generationskonflikt ist Boogie Frieda nicht entzückt, lieber sorgt sie für Stimmung und Heiterkeit, in dieser globalisierten schweren Zeit. Was wird uns die Zukunft bringen? Sollten wir uns Sorgen um die Rezession machen? Bevor es zur Depression kommt, lasse man sich überraschen, welche Marktlücken Boogie Frieda entdeckt hat. Selbst im Comedy Bereich geht Irmgard von Oesen neue Wege. Die Erfinderin des Global Playing Holiday Managements möchte nämlich das Leben geniessen nach dem Motto: „ Every day is holiday“ oder auf Bayrisch: S´Leb´n is a Freid und ihren Gästen ein paar unbeschwerte, vergnügliche Stunden bescheren. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle, denn laut zahlreicher positiver Pressekritiken serviert die Dame in einem fulminanten Einpersonen Auftritt ein Solo, das schon von der Gedächtnisleistung her zum Staunen bringt, so z.B der Traunreuter Anzeiger. Ihr Verwandlungsgeschick ist verblüffend und keines der Augen blieb zwei Stunden lang trocken, Zitat Mühldorfer Tagblatt. Man muss sie einfach gern haben, diese Tante Frieda, so das Weilheimer Blatt. Comedy- Sensation aus München heisst es im Dingolfinger Anzeiger und.... Heftigen Beifall erntete das Multitalent für ihre waghalsige Steppnummer auf dem Tisch. Untermalt mit „Yes Sir, ich bin die Frieda“ überzeugte sie mit ihrer schönen Singstimme und tänzerischer Perfektion. Wer nicht da war, hat etwas verpasst, so die Landauer Zeitung. Tante Frieda kommt am 20. Februar ins Gasthaus Mooshäusl in Heberthausen. Der Eintritt kostet 10 incl.Systemgebühr. Der Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Es ist ratsam, sich rasch Tickets zu besorgen, da die Veranstaltungen von Tante Frieda oft schnell ausverkauft sind! Tickets gibt es bei der DACHAUER RUNDSCHAU unter: 08131/5181-0. Die DACHAUER RUNDSCHAU verlost 3x2 Eintrittskarten. Die ersten Anrufer, die am Mittwoch, 3. Februar unter 08131/ 5181-16 zwischen 11.00 und 11.10 Uhr durchkommen, haben gewonnen.

Auch interessant:

Kommentare