Berge vor der Haustür

Richtfest der neuen NaturFreunde Kletterhalle in Dachau

Richtfest der neuen NaturFreunde Kletterhalle in Dachau
+
Vom baulichen Fortschritt überzeugten sich auch Landrat Stefan Löwl und Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann. Gemeinsam mit Christian Schwarzkopf, dem Landesvorsitzenden der NaturFreunde Bayern sowie Kerstin Bernhardt, der Geschäftsführerin der neuen Kletterhalle Dachau, griffen beide zum Hammer und schlugen symbolisch die letzten Nägel ins Holz.

Künftig dürfen sich Kletterfreunde aus Dachau und Umgebung auf „Berge vor der Haustüre“ freuen. Die NaturFreunde Bayern errichten im Gewerbegebiet am Wettersteinring eine neue Kletterhalle. Im März 2020 erfolgte der Spatenstich. Die Eröffnung der Halle ist für Herbst 2021 geplant.

m Freitag erfolgte nun das Richtfest. Die Vorfreude auf die neue Kletterhalle ist groß: „Nach einer langen und durch Corona verzögerten Vorbereitungs-, Planungs- und Bauphase sind wir froh, nun auf der Zielgeraden zu sein“, sagt Christian Schwarzkopf. Und auch Kerstin Bernhardt ergänzt: „Wir können es kaum erwarten, hier in ein paar Monaten die ersten Kletterer zu begrüßen.“ Mit der neuen Halle wird Klettersport im Landkreis Dachau und im Münchner Norden bei jedem Wetter und für alle Sportler erlebbar. Eine Mitgliedschaft bei den Natur Freunden Bayern ist nicht erforderlich, um in der neuen Halle klettern zu können. „Als Mitglied bekommt man Ermäßigungen, jedoch steht unsere Halle allen Kletterbegeisterten offen“, betont Christian Schwarzkopf. „Zudem wünschen wir uns natürlich, mit der Kletterhalle auch das vielfältige Angebot der Natur Freunde Bayern an sich und unserer Erlebnis-Akademie bekannter zu machen und dafür zu begeistern.“ Rund 25.000 Klettersportler erwarten die NaturFreunde jährlich. Diesen wird einiges geboten: Auf einer Gesamtkletterfläche von über 2.300 Quadratmeter und auf mehreren Ebenen können Kletter- und Boulder-Begeisterte ihr Hobby ausüben. Mit einer Kletterhöhe von knapp 17 Metern bietet die Kletterhalle Dachau zudem eine Besonderheit: „Mit 16,93 Metern kann unsere Halle bestens mit den bestehenden Hallen mithalten“, ergänzt Christian Schwarzkopf. Doch nicht nur bei ambitionierten Kletterern will die neue Halle punkten. Im Gegenteil: „Unser Ziel ist es, ein Freizeitangebot für die gesamte Familie zu schaffen“.

Auch interessant:

Meistgelesen

Neun Skulpturen weisen auf den Schreinertag hin
Neun Skulpturen weisen auf den Schreinertag hin
Lastenrad-Verleih in Dachau
Dachau
Lastenrad-Verleih in Dachau
Lastenrad-Verleih in Dachau
Mehr Ansehen für den Preis
Dachau
Mehr Ansehen für den Preis
Mehr Ansehen für den Preis
Coronavirus-Teststation in Odelzhausen geht in Betrieb
Dachau
Coronavirus-Teststation in Odelzhausen geht in Betrieb
Coronavirus-Teststation in Odelzhausen geht in Betrieb

Kommentare