Schnellstarter sind im Vorteil

Dach

au (rds) Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: Das Dachauer Volksfest beginnt um 11:45 Uhr mit dem Wiesenzug und um 12 Uhr mit dem Bieranstich durch Oberbürgermeister Peter Bürgel (CSU) im großen Festzelt von Stefan Eisenreich. Das verkünden weit über Dachau hörbar die Böllerschützen. Dann geht’s los für die fünf Festwirte und 77 Schausteller, darunter neun Fahrgeschäfte und 25 Imbissgeschäfte. Während die konkurrenzlos günstige Maß Bier für 4,70 Euro selbst für viele Münchner eine Fahrt nach Dachau wert ist, dürfte für die Freunde der Fahrgeschäfte und Süßigkeitenbuden sicher auch die erste Stunde nach der Eröffnung des Volksfestes mit den erstmals angekündigten halben Preisen ähnliche Magnetwirkung haben. Zu den großen Fahrgeschäften zählen neben dem Riesenrad das Magic, ein Karussell, bei dem sich auch die Wagen noch einmal um die eigene Achse drehen. Höhe gewinnt dagegen das Karussell Playball und der Ranger, ein Schiff bei dem die Fahrgäste in windiger Höhe einen Kopfstand machen dürfen. Bei der Hexnwipn handelt es sich um eine Art Illusionsshow, bei der sich gleich der ganze Raum um die Leute im Inneren dreht. Folge: Die Leute denken, sie bewegen sich. Der Glasirrgarten bedarf keiner weiteren Erklärung. Dem Gaumen wie dem Durst kann man natürlich nicht nur in den großen Zelten etwas Gutes tun. Ideal für Familien sind die vielen Imbissstände oder Stände mit Spezialangeboten wie der kleinen Backstube. Hier erwarten die großen und kleinen Schleckermäuler Dampfnudeln oder Früchtewaffeln und stets etwas Kühles oder Warmes zum Trinken wie eine gute Tasse Kaffee.

Meistgelesen

Vorbeugen ist besser als Heilen
Vorbeugen ist besser als Heilen
Sie arbeiten, wenn andere feiern
Dachau
Sie arbeiten, wenn andere feiern
Sie arbeiten, wenn andere feiern
Sonntagsmarkt zu Gunsten des Tierheims Dachau
Dachau
Sonntagsmarkt zu Gunsten des Tierheims Dachau
Sonntagsmarkt zu Gunsten des Tierheims Dachau
„Der Stern, der Ihren Namen trägt“
Dachau
„Der Stern, der Ihren Namen trägt“
„Der Stern, der Ihren Namen trägt“

Kommentare