Schöne Seiten des Familienlebens

Ein geplantes Familienfest in Dachau Ost stellten Gertrud Schmidt-Podolsky (links) und Katharina Gall (rechts) vor. (Foto: Hueber)

Dach

au (hwa) Die Frauen- und Familienberatung Gleichstellungsstelle des Landkreises Dachau veranstaltet zusammen mit der Stadt Dachau Abteilung Jugend - aktiv für junge Menschen am Sonntag, 15. Mai im Park vor dem Jugendzentrum Dachau-Ost an der Ludwig Ernst Straße 2 das Interkulturelle Familienfest 2011. Ein kunterbuntes Fest soll es werden, versprechen Gertrud Schmidt-Podolsky und Katharina Gall bei der Vorstellung der schon zur Ausführung gereiften Pläne. Seit eineinhalb Jahren beschäftigt das Thema bereits die Beteiligten, eine Menge aktiv mitwirkende Gruppen hat man gefunden und hofft jetzt, dass dieses erste Fest trotz des Termins an den Eisheiligen, am 15. Mai ist die kalte Sophie, kein Flop wird. Im Angebot stehen griechische, Italienische und bayerische Köstlichkeiten, aber auch an afghanische, tschetschenische und afrikanische Kost ist gedacht. Die Kinder können sich an der kostenlosen Teebar bedienen, für viele andere nichtalkoholische Getränke ist gesorgt. Alkohol und Werbung haben keinen Zutritt zum familienfreundlichen Fest. So bunt wie Essen und Trinken ist auch das Programm. Vorgesehen sind Kindertanz, internationale Kindermärchen und Lieder, Tragerlsteigen, Luftballonfliegen, Rätsel-Rallye für Kinder, Kinderschminken, Torwandschießen und ein Bücherflohmarkt,. Rastazöpfe flechten und Dosenwerfen fehlen nicht, die Kinder sind beschäftigt. Von der Bühne aus ist Unterhaltung angesagt. Das beginnt um 11:00 Uhr mit den Saxophonisten bzw. Trommler Johannis Megusse und Dede Ombal, setzt sich fort über Kindertanz von der Griechischen Schule. Ein Höhepunkt ist das Ökumenische Mittagsgebet, umrahmt vom Landfrauenchor. Kinder der AWO tanzen Bauchtanz, Hip-Hop und Internationalen Tanz, die Griechen singen Internationale Lieder und der ASV bietet Tanzaufführungen und die Siegerehrung für die Torwandschützen. Zum Ausklang bis 17 Uhr spielt die Jugendband des JUZ Dachau Ost. Das Elterncafe des Dachauer Forums e.V. bietet neben Kaffee, Kuchen und Gesprächen von 13:00-17:00 Uhr Themen wie "Schöne bunte Medienwelt" "Grenzenlose Kinder - ein reizendes Thema" und "Wertschätzung - der Schlüssel für eine glückliche Familie" mit den Referenten Franz Haider Sibylle Steinhuber und Annette Frankenberger. Wir wollen mit dem Fest die schönen Seiten des Familienlebens ansprechen und Toleranz gegenüber den verschiedenst strukturierten Familien pflegen, so Gertrud Schmidt-Podolsky. Deshalb haben wir alle Gruppen um ihre Mitwirkung gebeten und dazu haben sich bereit erklärt: ACLI- Italienischer Verein, Arbeitskreis Asyl, ASV Dachau, Behinderte und Freunde eV. , Caritas Zentrum Dachau, Familienpflege Jugend- und Elternberatung, Offene Behindertenarbeit, Beratung für Asylbewerber, Caritas, Frühforderstelle Dachauer Forum eV. , GEMIT Freiwilligenagentur Dachau e.V., Griechische Schule, Griechischer Verein, HPT Hebertshausen Integrationsreferent, KID Dachau - Kind in Dachau, Kreisjugendring Dachau, Landfrauen, Bauernverband, Gnadenkirche, Heilig-Kreuz, Griechisch-orthodoxe Gemeinde, Quartiersbüro Dachau Ost, Regenbogenland (AWO), Stadtbücherei Dachau, und das Technische Hilfswerk Dachau. Alle arbeiten Ehrenamtlich, die trotzdem anfallenden Kosten teilen sich Stadt und Landkreis. Speisen und Getränke gibt es zum Selbstkostenpreis. Bei so vielen Beteiligten, man rechnet mit 60 – 70 Mitwirkenden wollte man keinen Ausweichtermin festlegen, deshalb findet das Fest bei jedem Wetter statt. Noch ein Grund, diesen Termin zu halten ist: der 15. Mai ist der internationale Tag der Familie.

Auch interessant:

Meistgelesen

Schlaues Gerät unterscheidet Bücher von Wurstsemmeln
Schlaues Gerät unterscheidet Bücher von Wurstsemmeln
Neue Heimat für Wasservögel im Landkreis Dachau
Neue Heimat für Wasservögel im Landkreis Dachau
Wann platzt die Immobilien-Blase?
Wann platzt die Immobilien-Blase?
Lieber die aufwändigere Lösung
Lieber die aufwändigere Lösung

Kommentare