Dachauer JOB Messe bietet einen guten Überblick über aktuelle Ausbildungsstellen der Region.

Schüler können am Berufsinformationstag neue Ideen für ihre berufliche Zukunft sammeln

+
Die Co-Vorsitzenden des Arbeitskreises Schule Wirtschaft Dachau, Herbert Krenn und Albert Sikora.

Dachau - Ausbildungsplatzbörse auf der Job-Messe

Wer zur JOB 2019 kommt, der kann sich über eine Bandbreite an Berufen informieren und gleich eine Reihe an Ausbildungsbetrieben kennenlernen. Der Berufsinformationstag für Schüler ab der siebten Klasse findet am Samstag, 4. Mai, von 9 bis 15 Uhr, in der ASV-Halle (Gröbenrieder Str. 21) statt. 

Laut Frank Donath von der Agentur Donath & Friends, die mit der organisatorischen Vorbereitung betraut ist, sind bereits alle 60 Aussteller-Plätze belegt. Neben den Innungen und Kammern beteiligen sich ausbildende Unternehmen aus dem Landkreis Dachau, darunter auch Schwergewichte wie die MAN oder NAT. Daneben stellen weiterführende Schulen wie die FOS Karlsfeld, ihre Weiterentwicklungsmöglichkeiten vor. Informiert wird über Berufe aus den Bereichen Handwerk, Wirtschaft, Verwaltung, Soziales, Medizin und Medien sowie über Duale Studienplätze. Schüler können ihre Bewerbungsmappen überprüfen lassen und durch Vorträge Ideen für die eigene berufliche Zukunft sammeln. 

Dazu wird ein Vortrag „Selbsterkenntnis – Der persönliche Schlüssel zum Erfolg“ angeboten. Außerdem gibt es ein „Azubi-Speed-Dating“: Hier können sich junge Leute und heuer 16 Anbieter von Ausbildungsplätzen je bis zu zehn Minuten lang gegenseitig prüfen, ob sie zueinander passen. 

Im Foyer der ASV-Halle befindet sich die Ausbildungsplatz- und Praktikumsbörse. Hier werden alle Plätze, die vorab gemeldet wurden, veröffentlicht. 2018 waren es 330 Plätze, die zum Teil gleich vor Ort besetzt werden konnten. Unternehmen und Firmen aus dem Landkreis Dachau werden gebeten, ihre Ausbildungsplätze und Praktikumsplätze zu melden. Dies ist online unter https://www.job-dachau.de/job2019/ausbildungsplatz_melden.php möglich. Hermann Krenn, Sparkassendirektor und Co-Vorsitzender des Arbeitskreises Schule Wirtschaft Dachau seitens der Wirtschaft, begrüßt dort den neuen Co-Leiter seitens der Schulen: Schulamtsdirektor Albert Sikora ist der Nachfolger von Agnes Brunner und wird die neue Aufgabe im AK SchuleWirtschaft übernehmen. 

Auf der JOB 2019 gibt es im Rahmen eines Gewinnspiels zwei iPads gewinnen. Wie das geht, erfahren die Schüler vor Ort. Sicher ist eins: Wer aufmerksam dabei ist, gewinnt in jedem Fall. Weitere Infos rund um die JOB 2019 gibt es bei Donath & Friends, unter info@donath.friends.de oder unter Telefon 0172/8400 447.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Multi-Kulti-Fest im Fondi Park
Multi-Kulti-Fest im Fondi Park
Bienenflugwettbewerb beim Bienenfest der Volksbank in der Altstadt
Bienenflugwettbewerb beim Bienenfest der Volksbank in der Altstadt
Landtagspräsidentin Ilse Aigner spricht vor 200 Besuchern beim Sommerempfang des Landratsamtes
Landtagspräsidentin Ilse Aigner spricht vor 200 Besuchern beim Sommerempfang des Landratsamtes
Nach einem halben Jahrhundert ziehen die Pächter des Amalfi vom Karlsberg in den ehemaligen Helferwirt
Nach einem halben Jahrhundert ziehen die Pächter des Amalfi vom Karlsberg in den ehemaligen Helferwirt

Kommentare