Schwerer Motorradunfall im Landkreis Dachau

44-jähriger Motorradfahrer nach Sturz schwer verletzt

Ein Mottorrad  liegt auf der Straße
+
Nach einem Sturz auf der Kreisstraße DAH 16 am 24. Mai wurde ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Pfaffenhofen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Nach einem Sturz auf der Kreisstraße DAH 16 am Pfingstmontag musste ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus nach Ingolstadt gebracht werden.

Es kam am 24. Mai gegen 12.10 Uhr auf der Kreisstraße DAH 16 zwischen Gundackersdorf und Ainhofen zu einem schweren Motorradunfall, bei dem ein 44-jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen schwer verletzt wurde.

Dieser fuhr mit seinem Motorrad in Richtung Ainhofen, als er plötzlich aus noch unerklärbaren Gründen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und stürzte. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Ingolstadt gebracht wurde.

Um den genauen Unfallhergang rekonstruieren zu können, wurde durch die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Auch interessant:

Meistgelesen

Künstler recyceln ihre Kunstwerke
Künstler recyceln ihre Kunstwerke
Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern in der Korneliuskirche …
Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern in der Korneliuskirche Karlsfeld
Ludwig-Thoma-Haus öffnete seine Pforten für 100 Konzertbesucher
Ludwig-Thoma-Haus öffnete seine Pforten für 100 Konzertbesucher
Junger Mann aus Dachau erpresst Frau mit freizügigen Bildern
Junger Mann aus Dachau erpresst Frau mit freizügigen Bildern

Kommentare