1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Sechs Wochen ohne Eltern-Taxi zur Schule

Erstellt:

Kommentare

Zu Fuß in die Schule gehen: Gesundheit, Selbstständigkeit und Klima werden es danken – und die Eltern.
Zu Fuß in die Schule gehen: Gesundheit, Selbstständigkeit und Klima werden es danken – und die Eltern. © pri

Viele Kinder bewegen sich zu wenig. Folgen sind Übergewicht, Haltungsschwächen und ernsthafte gesundheitliche Störungen. Deshab beteiligen sich Kinder der Grundschule Dachau sich an der Aktion SpoSpiTo für mehr Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz auf dem Schulweg. Diese startet am 25. April für über 70.000 Kinder in mehreren Bundesländern.  

Die Abkürzung SpoSpiTo steht dabei für Sporteln-Spielen-Toben. Die Herausforderung besteht darin, innerhalb von sechs Wochen mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die Schule zu kommen. Ob mit dem Fahrrad, dem Tretroller oder zu Fuß – Hauptsache das Auto bleibt in der Garage. Pro aus eigener Kraft zurückgelegtem Weg unterschreiben die Eltern im SpoSpiTo-Bewegungs-Pass. Kinder, die diese Aufgabe meistern, erhalten als Anerkennung für so viel Bewegung und Klimaschutz eine SpoSpiTo-Urkunde.
Und darüber hinaus: Unter allen erfolgreich teilnehmenden Kindern werden Preise im Wert von 15.000 Euro verlost.

Auch interessant

Kommentare