Dachau/Polizeimeldung

Gefährliches Gewichtheben mit Alkohol

+
Sturz bei der MC Donalds Filiale am Bahnhof aus drei Metern Höhe. 

Dachau - Bei einem Sturz aus drei Metern Höhe von einer Brüstung verletzten sich zwei stark alkoholisierte Dachauer. Einer hatte versucht den anderen hochzuheben.

Ein 46-jähriger Dachauer hielt sich am Freitagabend um 17 Uhr zusammen mit einem 22-jährigen Dachauer an der Brüstung des Bahnhofs Dachau neben dem dortigen amerikanischen Mac Donalds auf. Aus Jux umfasste der 46-Jährige den 22-Jährigen und hob ihn hoch.Weil beide stark betrunken waren, jeweils über zwei Promille, verloren sie, beziehungsweise der „Hochheber" das Gleichgewicht. Beide stürzten die über drei Meter hohe Brüstung hinunter. Ergebnis dieser Aktion war, dass der 22-Jährige sich eine Fraktur am Handgelenk zuzog. Der Ältere riss sich das linke Ohr halb weg. Beide kamen mit der Rettung in das Kreiskrankenhaus Dachau.

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Katharina Sieverding stellt in der Reihe „Kunst und Bank“ im Schloss bis 21. September politische Foto-Arbeiten aus
Katharina Sieverding stellt in der Reihe „Kunst und Bank“ im Schloss bis 21. September politische Foto-Arbeiten aus
Jazz in allen Gassen war wieder Publikumsmagnet
Jazz in allen Gassen war wieder Publikumsmagnet
Julia Grote bleibt Vorsitzende bei der Jungen Union
Julia Grote bleibt Vorsitzende bei der Jungen Union
Die Montessori-Schule in Dachau feierte ihr 25. Jubiläum
Die Montessori-Schule in Dachau feierte ihr 25. Jubiläum

Kommentare