Dachau/ Touristeninformation

Bilderwand am Bahnhof

Oberbürgermeister Florian Hartmann präsentiert stolz die neue Errungenschaft im Dachauer Bahnhof.Foto: pri

Dachau - Die Stadt Dachau brachte in der Unterführung des S-Bahnhofs Tafeln an, die zentrale touristische Themen der Stadt darstellen.

Die Unterführung am Dachauer S-Bahnhof einladender gestalten, das war schon seit Längerem der Wunsch der städtischen Tourist-Information. Dies wurde nun umgesetzt: mit informativen Fototafeln, die jetzt im Gang zwischen den Zugängen zu den Bahnsteigen und dem Bahnhofsvorplatz installiert wurden. Die Fotos greifen die zentralen Themen Dachaus als Tourismusstandort auf und wurden in Absprache mit der Bayerischen Schlösserverwaltung, der KZ-Gedenkstätte und dem Zweckverband Dachauer Galerien und Museen ausgewählt. Gezeigt werden unter anderem die KZ-Gedenkstätte aber auch Sehenswürdigkeiten in der Dachauer Altstadt. Gemeinsam mit den bereits zuvor an der gegenüberliegenden Wand installierten kleineren Fototafeln, die auf regelmäßig wiederkehrende und auch für Touristen interessante Veranstaltungen in Dachau hinweisen (beispielsweise auf das Volksfest und auf den Musiksommer), sieht es die Stadt nun als gelungen, ein stimmiges, informatives Gesamtbild am S-Bahnhof zu schaffen.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Dachauer Forum feiert 50 Jahre katholische Erwachsenenbildung
Das Dachauer Forum feiert 50 Jahre katholische Erwachsenenbildung
Die Kriminalitätsbilanz 2018 zählte 4.883 Straftaten im Landkreis Dachau – die meisten gab es in Bergkirchen
Die Kriminalitätsbilanz 2018 zählte 4.883 Straftaten im Landkreis Dachau – die meisten gab es in Bergkirchen
Gehen Dachau die Fachkräfte aus?
Gehen Dachau die Fachkräfte aus?
Viele Dachauer beim Gaudirennen im Skiclub-Jubiläum in Achenkirch
Viele Dachauer beim Gaudirennen im Skiclub-Jubiläum in Achenkirch

Kommentare