Straßensanierungen

Die Stadt Dachau führt Straßensanierungen bewusst in den Sommerferien durch

+
Gefühlt – Ganz Dachau ist eine Baustelle...Die Stadt führt Straßensanierungen bewusst jetzt in den Sommerferien durch, da das Verkehrsaufkommen momentan geringer ist.So auch in der Mittermayerstraße.

Dachau - Gefühlt – Ganz Dachau ist eine Baustelle...Die Stadt führt Straßensanierungen bewusst jetzt in den Sommerferien durch, da das Verkehrsaufkommen momentan geringer ist.So auch in der Mittermayerstraße.

Auf Höhe der Herbststraße soll eine Ampelanlage Unfälle auf dem Zebrastreifen, zu denen es in letzter Zeit vermehrt kam, verhindern. Anders als geplant wird die Baustelle nun um drei Wochen verlängert. Weitere Straßensanierungen sind erforderlich. An der aktuellen Verkehrsführung und Umleitungen ändert sich nichts. Doch nicht nur in der Mittermayerstraße kommt es zu Einschränkungen im Straßenverkehr.Neben der Mittermayerstraße sind weitere Verkehrseinschränkungen und Sperrungen im Dachauer Stadtgebiet geplant:

Karlsberg

Wegen Asphalt- und Deckensanierungsarbeiten ist der Karlsberg in der Dachauer Altstadt vom 1. bis voraussichtlich 8. September, gesperrt. Dies gilt auch für Radfahrer. Die Einfahrt in die Straße Am Kühberg und auf den Parkplatz bleibt möglich.

Schleißheimer Straße und Augustenfeld-Mitte

Die Schleißheimer Straße zwischen Theodor-Heuss-Straße und Würmstraße ist voraussichtlich noch bis Dienstag, 8. September, aufgrund von Wasserlaufsanierungen sowie dem Bau eines lärmmindernden Asphalts, gesperrt. Darüber hinaus werden Verbesserungen für Fußgänger und Radfahrer realisiert. Zusätzlich sind die Theodor-Heuss-Straße (stadtauswärts) und die Geschwister-Scholl-Straße vom 4. bis 6. September gesperrt.

Südliche Uhdestraße

Für die Uhdestraße Im Abschnitt zwischen Himmelreichweg und August-Pfaltz-Straße gilt ab sofort eine Einbahnregelung. Durchfahrten Richtung ASV nach Süden sind nicht mehr möglich.

Münchner Straße

Auf der Westseite der Münchner Straße zwischen der Ludwig-Ganghofer-Straße und Tchibo, sollen neue Bäume gepflanzt werden. Dazu muss ein Teil des Gehwegs weichen. Die Arbeiten dafür beginnen am Dienstag, 1. September. Die Stadt Dachau garantiert das problemlose Betreten der Geschäfte.

Brücke in Mitterndorf

Da die Brücke über die Alte Maisach in Mitterndorf in schlechtem Zustand war, sollte sie neu gebaut werden. Aufgrund des regenreichen Frühlings konnten witterungsabhängige Abdichtungsarbeiten nicht abgeschlossen werden. Nun stellten sich zusätzlich erhebliche Betonmängel heraus, weshalb sich die Baumaßnahmen bis September verzögern.

red

Auch interessant:

Meistgelesen

Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
Muss man bei der Speisenabholung eine Maske tragen?
Muss man bei der Speisenabholung eine Maske tragen?
Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
„Geschichte nicht als Last, sondern als Chance begreifen“
„Geschichte nicht als Last, sondern als Chance begreifen“

Kommentare