1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Stadt Dachau verärgert Krähen 

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krähen auf dem Baum
Die Stadt Dachau wird östlich des Bahnhofs ansässige Krähen vergrämen. © melastmohican/Panthermedia

Die Stadt Dachau darf die in den Bäumen am Spielplatz östlich des S-Bahnhofs ansässigen Krähen vergrämen. Dazu hat sie von der höheren Naturschutzbehörde die Genehmigung erhalten. 

Sie entfernt dabei die Nester und astet die Bäume aus. Um geparkte Autos nicht unnötig zu gefährden, müssen circa 25 Parkplätze im Bereich unter den Bäumen gesperrt werden. Am Freitag, 28. Januar, findet ein erster Durchgang statt. Weitere finden ab 7. bis mindestens 28. Februar statt. Je nachdem, ob eine Verlängerung genehmigt wird, kann die Aktion auch bis März oder April dauern. Krähen haben oft bereits innerhalb von 48 Stunden nachdem alte Nester entfernt wurden, neue gebaut. Daher ist vor Ort eine hohe Präsenz nötig und ab dem zweiten Durchgang müssen daher die Parkplätze mindestens bis Ende Februar gesperrt bleiben. 

Auch interessant

Kommentare