Das Familienbad

Bei Temperaturen unter 15 Grad schließt das Dachauer Familienbad 

+
Damit Badefans auch bei schlechtem Wetter eine Möglichkeit zum Schwimmen und Planschen haben, öffnen die Stadtwerke Dachau bei Temperaturen unter 15 Grad ab Samstag, den 22. August 2020 das Hallenbad.

Dachau - Damit Badefans auch bei schlechtem Wetter eine Möglichkeit zum Schwimmen und Planschen haben, öffnen die Stadtwerke Dachau bei Temperaturen unter 15 Grad ab Samstag, den 22. August 2020 das Hallenbad.

Das Familienbad bleibt an Schlech- twetter-Tagen geschlossen. Die Freibadsaison endet voraussichtlich am Sonntag, 13. September. Dann steht das Hallenbad an allen Tagen zur Verfügung. Aufgrund der Vorgaben des Gesundheitsamtes dürfen sich nur maximal 70 Personen gleichzeitig im Hallenbad und der Sauna aufhalten. In den Becken gelten noch striktere Regeln. So sind im Schwimmerbecken maximal 30 Personen zugelassen, im Nichtschwimmerbecken gar nur zwölf. Ähnlich wie beim Familienbad zeigt eine Bäderampel auf der Stadtwerke-Webseite, ob im Hallenbad Kapazitäten frei sind.

Steht die Ampel auf Grün, können noch Besucher ins Bad (bis 49), Gelb ist die Ampel bei 50 bis 69 Gästen. Ab 70 kann kein Besucher mehr ins Bad gelassen werden, die Ampel schaltet auf Rot. Die Zahlen werden alle 30 Minuten aktualisiert. Es gilt eine Maskenpflicht auf allen Wegen, in sanitären Einrichtungen und in der Gastronomie. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist überall im Bad einzuhalten. „Unsere zahlreichen Sport- und Freizeitangebote wird es auch in diesem Jahr geben“, erklärt Bäderchefin Barbara Kern. Aber auch hier sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Aquafitness und Schwimmkurse sowie Kindergeburtstage und Familiennachmittage sind ab dem 14. September wieder möglich. „Für Schwimmkurse und Kindergeburtstage kann man sich jetzt schon anmelden“, sagte Kern. Die Mitarbeiter in den Bädern nehmen Anfragen unter Telefon 08131/7009-984 entgegen. Um Kontakte zu minimieren und Besucherströme zu entzerren, bitten die Stadtwerke darum, statt Einzelkarten Zehnerkarten oder Saisonkarten zu nutzen. Übrigens: Freibad-Saisonkarten sind in diesem Jahr aufgrund der verkürzten Saison bis 15. November gültig. Zehnerkarten können zeitlich unbegrenzt in beiden Bädern genutzt werden. Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise bleiben unverändert. Ausführliche Informationen zu den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen erhalten Badegäste auf der Internetseite der Stadtwerke Dachau (Bereich Bäder).

red

Auch interessant:

Meistgelesen

Wild-West Verhalten auf der B13
Wild-West Verhalten auf der B13
Auto durchbricht Hauswand
Auto durchbricht Hauswand
18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Spiel zum Saisonendspurt
Spiel zum Saisonendspurt

Kommentare