Testpflicht vor Stadtrats- und Ausschusssitzungen in Dachau

negativer Coronatest
+
Gemäß einer Mitteilung des Dachauer Landratsamts müssen vor Sitzungen kommunaler Gremien alle Teilnehmenden ab sofort einen negativen Coronatest vorlegen.

Teilnehmende von Gremiensitzungen der Stadt Dachau können sich vor der jeweiligen Sitzung vor Ort testen lassen. Sie werden gebeten, mindestens 30 Minuten vor Sitzungsbeginn zu erscheinen. 

Gemäß einer Mitteilung des Dachauer Landratsamts müssen vor Sitzungen kommunaler Gremien alle Teilnehmenden ab sofort einen negativen Coronatest vorlegen. Dies gilt für Gremienmitglieder ebenso wie für Verwaltungspersonal und Zuhörende. Konkret bedeutet das für die Stadt Dachau: Öffentliche Sitzungen des Stadtrats und der Stadtratsausschüsse können nur nach Vorlage eines negativen Coronatests besucht werden. Hintergrund der neuen Maßnahme ist gemäß einer Mitteilung des Landratsamts die wachsende Sorge vor hochansteckenden Virusmutationen. Neben dem Schutz von Gremienmitgliedern und Zuhörern geht es darum, die Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit der Gremien zu gewährleisten. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Unfallkreuzung bekommt Ampeln
Dachau
Unfallkreuzung bekommt Ampeln
Unfallkreuzung bekommt Ampeln
Axel Hacke liest 
Dachau
Axel Hacke liest 
Axel Hacke liest 
Silvesterlauf
Dachau
Silvesterlauf
Silvesterlauf
Spitzentreffen ohne Wahlkampfgetöse
Dachau
Spitzentreffen ohne Wahlkampfgetöse
Spitzentreffen ohne Wahlkampfgetöse

Kommentare