1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Eltern zocken im Dachauer Landratsamt

Erstellt:

Kommentare

Medienpädagogen im Landratsamt
Zwei Medienpädagogen gaben den Eltern Tipps für den Umgang mit Medien © pri

Viele Kinder und Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Ihre Eltern stehen der Faszination ihres Nachwuchses jedoch oft ratlos gegenüber. Deshalb veranstaltete das Bildungsmanagement des Landkreises Dachau eine Schulung: Wie ist es, wenn Eltern selbst den Controller in die Hand nehmen und einen Ego-Shooter spielen? 

Zwei Medienpädagogen brachten im Rahmen einer Eltern-LAN-Party die Möglichkeit eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen zu informieren. Nach einer theoretischen Einführung ging es ans Spielen: Die Eltern spielten TrackMania und Call of Duty. Im Anschluss fand ein Austausch und eine Diskussionsrunde statt. Die Medienpädagogen gaben den Eltern Tipps. So kann zu Beispiel ein Mediennutzungsvertrag mit den Kindern helfen, Regeln aufzustellen. Während des Austauschs machte sich bemerkbar, dass die Spielerfahrung sowie die Tipps und Meinungen der Pädagogen einen Einfluss auf die Haltung der Eltern hatten und viel Sorgen und Ängste verschwanden. Eindrücke und Denkanstöße sollten einen offenen Austausch zwischen Eltern und Kindern in Bezug auf Gaming schaffen. Das kommunale Bildungsmanagement bietet die Veranstaltungsreihe „Raum für Begegnung #digital“ an. Einmal im Monat, digital und kostenfrei können Eltern teilnehmen. Infos und Anmeldung unter: www.landratsamt-dachau.de/bildungsmanagement.

Auch interessant

Kommentare