"Der Stadtkeller ist einzigartig"

Traditionsgasthaus in Dachau bleibt erhalten

+
Die Stadträte entschieden: Der Stadtkeller mit Biergarten soll erhalten bleiben und wird deshalb saniert.

Dachau - Fraktionen entschieden für eine Sanierung des Dachauer Stadtkellers

Die Gastwirtschaft „Stadtkeller“, die der Stadt Dachau gehört, soll in den nächsten Jahren saniert werden. 

Das entschieden die Stadträte im vergangenen Haupt- und Finanzausschuss am 22. Juli. Bereits im Herbst 2016 ließ die Stadt die Toiletten der Wirtschaft erneuern. Im Zuge dieser Maßnahme stellte sich heraus, dass sich das Gasthaus, welches in den 30er Jahren erbaut wurde, selbst auch in einem sanierungsbedürftigen Zustand befindet. Insbesondere der Küchenbereich mit der Lüftungsanlage entspricht nicht mehr den technischen Standards. Auflagen, die den Brandschutz betreffen, sind ebenfalls nicht mehr erfüllt. 

Die Verwaltung des Rathauses stellte den Stadträten nun drei Varianten zur Entscheidung vor. Eine „kleine Variante“, die sich auf eine Erneuerung der Küche und der Elektrik beschränkt. Sie wurde auf 900.000 Euro kalkuliert. Möglichkeit zwei, die „mittlere Lösung“, schlägt zusätzlich eine Entkernung des Gebäudes vor. Dadurch könnten Wände neu gezogen werden, was die Arbeitswege für den Pächter verkürzen würde. Diese Maßnahmen kosten der Stadt, laut Verwaltung, rund 1,5 Millionen Euro. Die dritte Variante wäre der Abbruch des Hauses mit anschließendem Neubau. „Die Kosten dafür müssten erst ermittelt werden. Schließlich hängt da auch noch die Brunngartenturnhalle dran“, erklärte Oberbürgermeister Florian Hartmann. Die Fraktionen entschieden sich für Variante eins, jedoch mit dem Zusatz, alle Maßnahmen aus Variante zwei, die in den nächsten fünf bis zehn Jahren anfallen, mit umzusetzen. „Dann haben wir hoffentlich mal wieder 20 Jahre unsere Ruhe“, kommentierte Hartmann die Entscheidung. 

Den Mitgliedern des Ausschusses war es wichtig, den Stadtkeller zu erhalten. Michael Eisenmann vom Bündnis für Dachau brachte die Meinung aller auf den Punkt: „Den Stadtkeller und seinen Biergarten zu erhalten ist bedeutsam. Schließlich haben wir nur noch wenige Biergärten dieser Form.“

ste

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Innungsmeister Werner Braun will das regionale Metzgerhandwerk  fördern
Innungsmeister Werner Braun will das regionale Metzgerhandwerk  fördern
Ins Museum mit einem Krokodil
Ins Museum mit einem Krokodil
Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold
Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold
Vandalismus am Karlsfelder See
Vandalismus am Karlsfelder See

Kommentare