Die Anzahl der offenen Stellen im Landkreis sinkt.

Weniger Arbeitslose über 50

+
Arbeitssuchende über 50 fanden im letzten Monat vermehrt einen Job.

Dachau - Fachkräftemangel besteht weiter

Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Dachau konnte im Vergleich zum Vormonat von 1.610 auf 1.519 abgebaut werden. 

Damit sank die Arbeitslosenquote von 1,8 auf 1,7 Prozent. Besonders deutlich ist der Rückgang bei Arbeitslosen über 50 Jahren. Hier gab es einen Abbau um über fünf Prozent gegenüber dem Vormonat – der Bestand an Arbeitslosen ist etwa sieben Prozent niedriger als noch vor einem Jahr. Gleichzeitig sinkt aber auch die Zahl der offenen Stellen im Landkreis. Waren im September noch 995 freie Stellen gemeldet, sind es im Oktober nur noch 935. Der Rückgang ist durch saisonale Effekte zu erklären. Beispielsweise werden im Baugewerbe wegen des bevorstehenden Winters kaum neue Stellen angeboten. „Im Oktober gelang es uns, die Arbeitslosenzahlen deutlich zu senken.“, erklärte der Chef der Freisinger Arbeitsagentur, Nikolaus Windisch. Trotz des erfreulichen Abbaus der Arbeitslosigkeit, werden immer noch verstärkt Fachkräfte im Landkreis gesucht.

„In den Unternehmen dominiert eine hohe Nachfrage an Fachkräften“, erklärte Windisch. Dies betrifft hauptsächlich Pflege- und Betreuungsberufe, Fachkräfte für Handel, Gastronomie und Hotellerie, Bauberufe und Handwerksberufe wie Klempner oder Installateure. Ebenso suchen die Agenturen für Arbeit händeringend nach Berufskraftfahrern, Sicherheitsfachleuten und IT-Spezialisten. 

Die Arbeitskräftenachfrage in der Region hält sich im Gegensatz zu den Fachkräften stabil. Während die verarbeitende Industrie, vor allem in der Automobilindustrie bundesweit Produktionsrückgänge vermeldet, zeigen sich diese Anzeichen im Agenturbezirk nur sehr verhalten. Hauptgrund ist der starke Branchenmix in der Region. Dennoch gibt es von einzelnen Unternehmen Anfragen zu Kurzarbeit. Auch haben Zeitarbeitsfirmen ihr Personal reduziert. Dies zeigt, dass sich Auftragsspitzen in verschiedenen Unternehmen abgebaut haben.

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf 108 Seiten durch Dachau
Auf 108 Seiten durch Dachau
„Echt mein Recht“ in Schönbrunn
„Echt mein Recht“ in Schönbrunn
Netzbetreiber stellte den Neubau der Höchstspannungsleitung Oberbachern vor
Netzbetreiber stellte den Neubau der Höchstspannungsleitung Oberbachern vor
Musikverein Einsbach feierte sein 30. Jubiläum mit einem Konzert
Musikverein Einsbach feierte sein 30. Jubiläum mit einem Konzert

Kommentare