1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Eröffnung mit Spontankonzert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Petra Leu und Aron Altmann sprangen für den Gospelchor ein und begeisterten die Besucher im Domezelt am Ernst Reuter Platz mit ihrem Spontankonzert. © Roth

Dachau - Mit dem „Dachauer Winterflair“ hat nun auch Dachau Ost einen Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit. Allerdings gibt es bereits nach dem ersten Wochenende einen Einbruch zu vermelden.

Das „Dachauer Winterflair“ auf dem Ernst-Reuter-Platz in Dachau Ost eröffnete letzten Freitag mit einem „Spontankonzert“ von Petra Leu und Aron Altmann. Vier Wochen lang erwartet die Besucher ein Programm mit Livemusik, Lesungen, Kindertheater und Seniorennachmittagen. Zwei Imbissbuden vor dem Eingang bieten Bratwurstsemmeln und Crêpes an, und an der Bar im Zelt gibt es Glühwein und heißen Caipi. Der Zeltinnenraum ist ganz in Weiß gehalten und nur spartanisch mit schwarzen, künstlichen Tannenbäumchen dekoriert. „Wir wollten bewusst eine zurückhaltende Dekoration haben, denn es sollen sich hier alle Ethnien wohlfühlen“, erklärte Quartiersmanagerin Sabina Endter-Navratil vom Stadtteil Dachau Ost. Veranstalter Patrick Schwaack eröffnete, zusammen mit Susanne Allers, stellvertretende Marketing Abteilungsleiterin des Hauptsponsors Sparkasse Dachau, Sabina Endter-Navratil und Bürgermeister Claus Weber, offiziell das erste Dachauer „Winterflair“. Der Eintritt ist immer frei. Das „Winterflair“ hat wochentags von 15 bis 22 Uhr und an Wochenenden von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Die vorweihnachtliche Stimmung der Veranstalter wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag allerdings getrübt: In der Zeit von 22.50 bis 11.30 Uhr wurden ein Kühlschrank sowie ein Tisch mit dazugehörigem Stuhl aus dem Veranstaltungszelt entwendet. Der unbekannte Dieb konnte es sich zudem nicht verkneifen, sich mit dem Schriftzug „Ha Ha Ha“ auf einer Getränktetafel über den Geschädigten lustig zu machen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dachau unter 08131/561-0 entgegen.

roc/ red

Auch interessant

Kommentare