Landkreis/Mitgliederwerbung für Vereine

Mitglieder gewinnen und begeistern“

1 von 2
Vereinsberater Michael Blatz zeigte den Mitgliedern und Vorständen Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung auf.
2 von 2
Das Seminar des Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement des Landratsamts Dachau besuchten 21 Vereins-Vorsitzende und Mitglieder.

Landkreis -Workshop des Landratsamtes galt dem Kampf gegen den Mitgliederschwund in Vereinen.

Madl- und Burschenverein, Chor oder Schützen – bei vielen Vereinen machen sich die Verantwortlichen Sorgen um die Zukunft. Denn immer weniger Menschen können oder wollen sich für die Gemeinschaft engagieren. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) im Landratsamt Dachau in Kooperation mit den Naturfreunden Dachau einen Workshop organisiert. „Der erfolgreiche Verein – Mitglieder gewinnen und begeistern“ lautete der Titel für Vereine in Landkreis. 21 Vorsitzende und Mitglieder nahmen an der Veranstaltung teil.

Den Wunsch nach einer derartigen Veranstaltung hatten die Vereine selbst geäußert. Bei einem Vortrag beim Tag der offenen Tür im Landratsamt war der erhöhte Informationsbedarf deutlich geworden. Deshalb hatte das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement den Referenten und Vereinsberater Michael Blatz für eine weitere Veranstaltung gewinnen können. Im Vereinsheim der Naturfreunde in Günding beantwortete der Referent den 21 Vorständen und Ehrenamtlichen ihre Fragen. Im Austausch wurden Lösungsansätze erarbeitet. So sollten die Vereine beispielsweise aktiv in die Öffentlichkeit gehen und mit ansprechenden Internetseiten oder Flyern auf ihre Angebote aufmerksam machen. Zudem konnten die Teilnehmer bei dem Vortragsabend Kontakte knüpfen, um sich auch zukünftig auszutauschen.

Immer mehr Vereine und Initiativen konkurrieren um immer weniger Mitglieder respektive Ehrenamtliche, alle haben ähnliche Probleme: Mitgliederschwund, zu wenig Neueintritte, fehlendes Engagement der bestehenden Mitglieder sowie Überalterung von Mitgliedern oder Vorstand. Hinzu kommen häufig unterschiedliche Erwartungen und Ziele sowie Probleme in der internen Kommunikation. Um dem entgegenzuwirken, will das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement weitere Veranstaltungen organisieren. Ideen und Anregungen können Interessierte per E-Mail an engagement@lra-dah.bayern.de schicken.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Das „Drei Rosen“ wird behindertengerecht umgebaut
Das „Drei Rosen“ wird behindertengerecht umgebaut
Busbahnhof Dachau hat höchste Priorität
Busbahnhof Dachau hat höchste Priorität
Fundsachen-Versteigerung zog 150 Bieter in den Stadtbauhof
Fundsachen-Versteigerung zog 150 Bieter in den Stadtbauhof
Der Seniorenbeirat Karlsfeld hat seine Vorsitzenden gewählt
Der Seniorenbeirat Karlsfeld hat seine Vorsitzenden gewählt

Kommentare