Das Jahresendrennen fällt im Landkreis Dachau aus

Die Organisatoren des Pfaffenhofener Silvesterlaufs sagten das diesjährige Jahresendrennen ab

Der Silvesterlauf in Pfaffenhofen/Glonn
+
Der Silvesterlauf in Pfaffenhofen/Glonn muss heuer ausfallen. Hier ein Foto vom vergangenen Jahr.

Die Organisatoren des Pfaffenhofener Silvesterlaufs haben am vergangenen Wochenende das diesjährige Jahresendrennen abgesagt. Der Grund: „die Inzidenzzahlen im Landkreis Dachau und der gesamten Region“, schreibt Bürgermeister und Vizelandrat Helmut Zech.

Die Pfaffenhofener reihen sich damit in Reihe von einer Vielzahl von Laufveranstaltungen ein, die schon das Handtuch geworfen haben: darunter die Ismaninger Winterlaufserie, deren erster Startschuss am 13. Dezember erklingen sollte, die Silvesterläufe in Gersthofen und Neuburg/Donau sowie der Olympiapark-Silvesterlauf in München.

Die Pfaffenhofener haben sich indes ein läuferisches Trostpflaster ausgedacht. Ab sofort steht die beschilderte Strecke allen Lauffans zur Verfügung. „Es wäre schön, wenn Sie, natürlich im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften, die Strecke nutzen“, schreibt Zech. Mehr noch: Wer ein Lauffoto mit einem Streckenschild und der Kilometerangabe an die Gemeinde schickt, kann eine offizielle Medaille des Silvesterlaufs 2020 ergattern – sofern sie oder er zu den ersten 50 Einsendern zählt.

Die Adresse lautet: manuela.probul@pfaffenhofen-glonn.de. Postalische Sendungen an die Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn, Hauptstr. 18, 85235 Pfaffenhofen a.d. Glonn. Das Rathaus möchte die Bilder auf ihrer Homepage veröffentlichen und benötigt dazu eine kurze Einverständniserklärung. Weitere Informationen unter www.pfaffenhofen-glonn.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare