Ausgleich zum Berufsalltag

1000 Fitnessstunden in 25 Jahren

+
Die Führungscrew der Abteilung Wirbelsäulengymnastik des FC Lengdorf (v.l.): Josef Urgibl, Georg Greimel, Christine Hartmann, Herbert Peter und Heinz Huber.

Die Gruppe Wirbelsäulengymnastik des TSV Lengdorf trifft sich seit einem Vierteljahrhundert. Und das bis zu 40 Mal im Jahr.

Lengdorf – Seit 25 Jahren trainiert Herbert Peter im FC Lengdorf die „Gruppe Wirbelsäulengymnastik“. Jeden Freitag zwischen 19.30 und 20.30 Uhr sorgt er mit seiner funktionellen Ganzkörpergymnastik für den Ausgleich zum oft einseitigen beruflichen Alltag, stabilisiert den Rumpf, sichert die Gelenke, sensibilisiert und entwickelt das Körpergefühl - und das etwa 40 Mal pro Jahr. Das sind seit der Gründung 1990 insgesamt 1000 Fitnessstunden. Die auf die einzelnen Übungen überlegt ausgewählte Musik und Peters ausgeprägte Empathie für die unterschiedlichen Altersgruppen und deren Leistungsfähigkeit tragen zusammen mit den Entspannungsübungen und Atemtechniken ganz entscheidend zum freitäglichen Wohlfühlpaket der Sportler und zu einem positives Gruppenerlebnis bei. Sport und Musik sind Herbert Peters große Leidenschaft. Schon als 16-Jähriger bestritt er seinen ersten Zehnkampf. Dann trainierte er im TSV 1860 München unter Karl Rauh und kämpfte mit der deutschen Zehnkampfelite um Punkte und Medaillen. Bravourös knackte er 1981 die 8.000-Punkte-Grenze und lernte im Kampf um Zentimeter und Sekunden viele Facetten des Sports kennen. Sein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein als Leiter der Prüfstelle der Polizei für Neueinstellungen zeigt er auch jeden Freitag in der Lengdorfer Schulturnhalle. Anfangs waren nur Männer dabei. Mehr und mehr entwickelte sich aus der ehemaligen AH-Runde eine mit Damen gut gemischte Gruppe. Seit 1990 ist der ehemalige Zehnkämpfer wohl auch vielen Mitturnern bei persönlichen Nacken-, Schulter- und Wirbelsäulenproblemen mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Und ganz sicher hat er mit seinem vorbildhaften Engagement dazu beigetragen, dass manchem Speckröllchen der Kampf angesagt wurde. Dass Peter in seiner Gymnastikgruppe so großen Anklang findet, dokumentieren die Mitturner durch deren beständige Teilnahme. Der Übungsleiter freut sich natürlich, dass auch die Gründungsmitglieder Heinz Huber, Fritz Mühlbauer und Georg Greimel schon seit 25 Jahren mit ihm die „Muckis“ trainieren. Zum jeweils reibungslosen Ablauf der Übungsabende trägt seit 1990 Georg Greimel als „Logistiker in der Sporthalle“ bei. Seine Aufgaben hat jetzt Josef Urgibl übernommen. Wenn Peter aus beruflichen Gründen die Gruppe in seltenen Fällen nicht leiten kann, dann springt Christine Hartmann ein und zeigt allen mit probaten Mitteln, wie sie fit bleiben können. Neue Mitturner sind willkommen. Sie sind als Mitglieder des FC Lengdorf versichert.

Auch interessant:

Meistgelesen

Schwindegger Partyschlager
Dorfen
Schwindegger Partyschlager
Schwindegger Partyschlager
„Das Herz ist mir in die Hose gerutscht“
Dorfen
„Das Herz ist mir in die Hose gerutscht“
„Das Herz ist mir in die Hose gerutscht“
Wildkräuter-Spargel-Salat mit grünem Pfeffer und Erdbeeren
Dorfen
Wildkräuter-Spargel-Salat mit grünem Pfeffer und Erdbeeren
Wildkräuter-Spargel-Salat mit grünem Pfeffer und Erdbeeren
Acht neue Covid-19-Fälle im Landkreis Erding
Dorfen
Acht neue Covid-19-Fälle im Landkreis Erding
Acht neue Covid-19-Fälle im Landkreis Erding

Kommentare