Hilfe für andere

1500 Euro für die Haunersche Kinderklinik

Spendenübergabe mit (v.l.): Andi Neugebauer, Johanna Gerlmeier, Gerhard Gerlmeier, Alois Fruth, Ludwig Staab und Martina Baumann
+
Spendenübergabe mit (v.l.): Andi Neugebauer, Johanna Gerlmeier, Gerhard Gerlmeier, Alois Fruth, Ludwig Staab und Martina Baumann

Der Erlös stammt aus dem privaten Sommerfest im August

Manchmal geht es nicht nur ums Geld. Von Johanna, Gerhard, Andi vom Autocross club Ebersberg und Martina und Lugge von der Isener Band mad March wurde eine Spende an Alois Fruth von der Elterninitiative intern 3 der Haunerschen Kinderklinik München übergeben. Der Erlös stammt aus dem privaten Sommerfest im August, welches Gerhard und seine Familie zusammen mit dem Autocrossclub organisiert haben. Mad march bot dabei bei einem perfekten Sommerabend die musikalische Unterhaltung.

Nachdem alle Beteiligten zu 100 Prozent hinter der Verwendung des Erlös stehen, wurde dieser zusammen mit der Gage der Band zugunsten der Kinder in der Klinik gespendet. Bei dieser Gelegenheit geht ein großer Dank an die vielen fleißigen Helfer, dem Wildbräu Grafing und allen Beteiligten, die so eifrig gespendet und einen Erlös von 1500 Euro ermöglicht haben. Natürlich auch einen großen Dank an Alois Fruth und der gesamten Elterninitiative für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Kinder. Dieses Engagement verdient größten Respekt.  - Johanna Gerlmeier

Auch interessant:

Meistgelesen

Grundschule Isen ist auf den Hund gekommen
Grundschule Isen ist auf den Hund gekommen

Kommentare