Maurerjunggehilfen mehrfach geehrt

Maurerjunggehilfen mehrfach geehrt

weAuszeichnung für die besten Junggehilfen (v.l.): Andreas Wolfbauer, Firma Konrad Wolfbauer Bauunternehmen, Isen. Lukas Posekardt, Junggehilfe der Firma Konrad Wolfbauer, Isen. Martin Schmid, Obermeister der Bauinnung Wasserburg/Ebersberg. Julian Heidemann, Junggehilfe der Firma Alfons Vaas, Reichertsheim. Alfons Vaas, Firma Alfons Vaas Bauunternehmen, Reichertsheim
+
Auszeichnung für die besten Junggehilfen (v.l.): Andreas Wolfbauer, Firma Konrad Wolfbauer Bauunternehmen, Isen. Lukas Posekardt, Junggehilfe der Firma Konrad Wolfbauer, Isen. Martin Schmid, Obermeister der Bauinnung Wasserburg/Ebersberg. Julian Heidemann, Junggehilfe der Firma Alfons Vaas, Reichertsheim. Alfons Vaas, Firma Alfons Vaas Bauunternehmen, Reichertsheim

Die prüfungsbesten Maurerjunggehilfen wurden für ihre herrausragenden Leistungen mit einer Feierstunde geehrt

Wasserburg/Ebersberg – Im Rahmen einer Feierstunde konnte die Bauinnung Wasserburg/Ebersberg in diesem Jahr gleich zwei innungsbeste Maurerjunggehilfen ehren. Die beiden jungen Maurer sind aber nicht nur die Prüfungsbesten ihres Jahrganges, sondern haben sich darüber hinaus durch hervorragende Leistungen ausgezeichnet. Julian Heidemann, der bei der Firma Alfons Vaas, Bauunternehmen in Reichertsheim, ausgebildet wurde, hat von der Regierung von Oberbayern einen Staatspreis für seinen hervorragenden Abschluss der Berufsschule erhalten. Lukas Posekardt durfte weAuszeichnung für die besten Junggehilfen (v.l.): Andreas Wolfbauer, Firma Konrad Wolfbauer Bauunternehmen, Isen. Lukas Posekardt, Junggehilfe der Firma Konrad Wolfbauer, Isen. Martin Schmid, Obermeister der Bauinnung Wasserburg/Ebersberg. Julian Heidemann, Junggehilfe der Firma Alfons Vaas, Reichertsheim. Alfons Vaas, Firma Alfons Vaas Bauunternehmen, Reichertsheim Foto: privatgen seinem großartigen Ergebnis bei der praktischen Prüfung am Leistungswettbewerb der Handwerkskammer für München und Oberbayern sein Können unter Beweis stellen und belegte dabei den dritten Platz. Sein Ausbildungsbetrieb, die Firma Konrad Wolfbauer, Bauunternehmen in Isen, erhielt hierfür eine Urkunde der Handwerkskammer als Dank und Anerkennung für die herrvoragende Ausbildungsleistung. Der Obermeister der Bauinnung Wasserburg/Ebersberg, Martin Schmid, beglückwünschte die beiden Junggehilfen zu ihren hervorragenden Leistungen mit einem Präsent der Innung und sprach mit großer Freude seine Anerkennung für den Einsatz, der zu diesem Erfolg notwendig war, aus. Gleichzeitig bedankte er sich bei den Ausbildungsbetrieben Firma Alfons Vaas und Firma Konrad Wolfbauer sowie bei den Eltern der beiden frischgebackenen Maurer für die tolle Unterstützung während der Ausbildungszeit.   ig

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Rathaus Dorfen – Terminvereinbarungen notwendig
Rathaus Dorfen – Terminvereinbarungen notwendig
Eröffnung eines Corona-Testzentrums am Volksfestplatz Mühldorf
Eröffnung eines Corona-Testzentrums am Volksfestplatz Mühldorf

Kommentare