Corona-Ticker

56 neue bestätigte Fälle im Landkreis Mühldorf a. Inn  

Wattestäbchen wird von Hand in Mund geführt zur Corona-Testung
+
Keine Entwarnung bei Corona-Neuinfizierten im Landkreis Mühldorf

Zum Großteil handelt es sich bei den Neu-Infizierten um Kontaktpersonen positiv bestätigter Menschen. Auch Klassen des Gymnasiums Gars in Quarantäne.

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf a. Inn gibt es seit der letzten Statusmeldung vom Dienstag, 3. November 56 neue bestätigte Corona-Fälle (Stand: 4. November 2020, 08:00 Uhr).

Zum großen Teil handelt es sich um Kontaktpersonen bereits bekannter positiv bestätigter Personen. Ein positiv bestätigter Schüler besucht das Gymnasium Gars, die entsprechende Klasse sowie eine weitere Klasse aufgrund klassenübergreifenden Unterrichts stehen unter Quarantäne.

Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf a. Inn 281 aktive Fälle, davon werden 13 Personen stationär behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz, die den Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen entspricht, liegt zum heutigen Stichdatum-/zeitpunkt bei 190,7.

Auch interessant:

Meistgelesen

Josephine Huber aus Dorfen ist beste Leserin
Josephine Huber aus Dorfen ist beste Leserin
Ü30 Summer Edition im Kulturhaus Taufkirchen
Ü30 Summer Edition im Kulturhaus Taufkirchen

Kommentare