Corona-Ticker

61 neue bestätigte Fälle im Landkreis Mühldorf a. Inn  

Mannin Schutzkleidung hält Covid-Spritze in der Hand
+
Die Zahl der Infizierten im Landkreis Mühldorf ist fast ums Doppelte zum Vortag gestiegen.

Auch im Landkreis Mühldorf a. Inn sind die an Covid-19-infizierten Personen zum Vortag wieder deutlich gestiegen. 22 werden stationär behandelt, zwei beatmet.

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf a. Inn gibt es seit der letzten Statusmeldung vom Mittwoch, 11. November 61 neue bestätigte Corona-Fälle (Stand: 12. November 2020, 08:00 Uhr).

Darunter ist ein Schüler an der FOS/BOS Altötting-Mühldorf, die entsprechende Klasse befindet sich in Quarantäne ebenso wie eine Klasse der Staatlichen Berufsschule I.

Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf a. Inn 375 aktive Fälle, davon werden 22 Personen stationär behandelt, darunter 2 Patienten auf Intensivstation. Die 7-Tage-Inzidenz, die den Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen entspricht, liegt zum heutigen Stichdatum-/zeitpunkt bei 262,4.

Auch interessant:

Meistgelesen

Zwei weitere Todesfälle wegen Corona im Landkreis Mühldorf
Zwei weitere Todesfälle wegen Corona im Landkreis Mühldorf
Ein neuer bestätigter Corona-Fall im Landkreis Mühldorf
Ein neuer bestätigter Corona-Fall im Landkreis Mühldorf
Das Klinikum Taufkirchen hat in 30 Jahren mehr als 460 Schüler …
Das Klinikum Taufkirchen hat in 30 Jahren mehr als 460 Schüler ausgebildet

Kommentare