Corona-Ticker

62 neue Covid-19-Fälle im Landkreis Erding

Hand hält Wattestäbchen sucht im Mund nach Corona-Viren
+
279 Personen wurden am 4. November im Landkreis Erding getestet.

Taufkirchen seit drei Tagen Corona-Hotspot. 7-Tage-Inzidenz auf 182,6 gestiegen. Insgesamt 14.277 Personen getestet, zwölf Todesfälle zu verzeichnen.

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern 62 neue Fälle hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 1300 auf 1362.

Die neuen Fälle stammen aus folgenden Städten, Märkten und Gemeinden:

Buch am Buchrain 2

Bockhorn 1

Dorfen 13

Erding 21

Eitting 1

Finsing 1

Forstern 1

Fraunberg 1

Isen 2

Kirchberg 1

Lengdorf 1

Neuching 1

St. Wolfgang 1

Steinkirchen 5

Taufkirchen 9

Wörth 1

Vergleichszahlen Vortag 03.11.20

In den vergangenen sieben Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner bezogen 182,6 Neu-Infizierte (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen steigt von 1043 um 42 auf 1085 Personen. Damit gelten derzeit 265 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit acht Covid-19-Patienten behandelt, drei davon auf der Intensivstation. Am Testzentrum des Landkreises Erding wurden gestern 279 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 14.277 Tests durchgeführt.

FallenzahlenTodesfälle
Deutschland577.59310.812
Bayern116.1312.842
Landkreis Erding130012

Auch interessant:

Meistgelesen

Josephine Huber aus Dorfen ist beste Leserin
Josephine Huber aus Dorfen ist beste Leserin
Ü30 Summer Edition im Kulturhaus Taufkirchen
Ü30 Summer Edition im Kulturhaus Taufkirchen

Kommentare