Adventszeit

Adventsmarkt in Schwindegg

+

Das Nostalgie-Karussell, leckere Jubiläumsherzen und ein Rückblick auf 20 Jahre Adventsmarkt Schwindegg erwarten die Besucher.

Schwindegg – Mit einigen Überraschungen wird der Gewerbeverband Schwindegg-Obertaufkirchen die Besucher des Jubiläumsadventsmarktes schon vier Wochen vor Weihnachten beschenken. Bereits zum zwanzigsten Mal organisieren die Mitglieder unter Führung der Vorsitzenden Ingrid Obermeier-Osl mit Unterstützung der Gemeinde Schwindegg das winterliche Treiben am Schloss. Tolle Jubiläums-Attraktionen

An jedem der drei Tage des ersten Adventswochenendes erwartet die Besucher immer um 20 Minuten nach und 20 Minuten vor der vollen Stunde eine Jubiläums-Attraktion die davor noch nicht verraten wird. Zum Jubiläum wird Bewährtes beibehalten aber auch neue Ideen tauchen die Ortsmitte in eine zauberhafte Adventsstimmung. Für ein romantisches Ambiente wird wieder das Schloss beleuchtet, Feuerschalen und die Weihnachtspyramide sorgen vor dem Bürgerhaus für Wärme und Licht. Im Freien befinden sich dieses Jahr nur die Imbiss- und Getränkestände, die als Zauberwald dekoriert werden. 

Im Bürgerhaus gibt es eine große Vielfalt für die Besucher

Damit der Jubiläumsadventsmarkt besonders schön wird, wurde die Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten vollständig in das schöne Ambiente des Bürgerhauses verlegt. Hier werden zahlreiche Dekorations- und Geschenkideen wie Malereien, Keramik, Schmuck, Wellnessprodukte, Schafmilchseifen, Gebasteltes der Schwindegger Grundschüler, Mützen, Grußkarten, Gesellschaftsspiele, Adventskränze und Adventsgestecke angeboten.

Zum ersten Mal hat der Gewerbeverband Schwindegg-Obertaufkirchen zum Jubiläum selbst einen Stand und bietet neben besonderen Getränken, Lebkuchen und Plätzchen der Bäckerei Lohmayer, „Jubiläumsherzen“ an.

Eine ganz besondere Freude erwartet die kleinen Besucher am Samstag von 16 bis 18 Uhr. Der Gewerbeverband lässt die Kinder mit einer Miniatureisenbahn und zum Jubiläum mit dem Nostalgie-Karussell sechs Runden a 20 Minuten kostenlos fahren. Besuch vom Heiligen Nikolaus

Am Sonntag wird der heilige Nikolaus von leuchtenden Kinderaugen umringt werden. Für die passenden weihnachtlichen Klänge sorgen traditionell die Musikkapelle Schwindegg, am Freitag ab 18.30 Uhr und Samstag ab 19 Uhr, der Kirchenchor Schwindegg-Obertaufkirchen, am Samstag ab 20 Uhr, die Musikschüler, am Freitag ab 18 Uhr und die Kindergartenkinder, am Freitag, ab 17.30 Uhr.

Eindrücke und Erinnerungen

„Nachdem die Jagdhornbläser dieses Jahr ausfallen, ziehen wir vielleicht noch jemand anderen aus der Schublade“, kündigte Ingrid Obermeier-Osl an. Sie wird zusammen mit Bürgermeister Dr. Karl Dürner die Marktbesucher um 17 Uhr am Freitag willkommen heißen, die Eröffnung wird live vom Radiosender ISW übertragen. Eindrücke und Erinnerungen aus 20 Jahren Adventsmarkt Schwindegg werden über eine Fotoleinwand gezeigt.

Der Jubiläumsadventsmarkt beginnt am Freitag, 30. November, von 16 bis 21 Uhr. Am Samstag, 1. Dezember, findet er zur selben Zeit statt und am Sonntag, 2. Dezember, von 14 bis 19 Uhr. Eine herzliche Einladung des Gewerbeverbandes geht an „Alteingesessene, Neubürger, Groß und Klein aus Schwindegg und der gesamten Umgebung“.fh

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Ehrenscheibe für Annalena Ertl aus Moosen
Ehrenscheibe für Annalena Ertl aus Moosen
Betrunken am Steuer: Fahrer rammt mehrere parkende Pkws in Schröding bei Kirchberg
Betrunken am Steuer: Fahrer rammt mehrere parkende Pkws in Schröding bei Kirchberg
Ana Schuster ist wieder zuhause
Ana Schuster ist wieder zuhause
Advent im Kloster Ramsau
Advent im Kloster Ramsau

Kommentare