Aufgrammt werd' im Holzland

Aktion „Saubere Landschaft“ in Kirchberg

+
Auf dem Bild zu sehen sind die Teilnehmer der Aktion mit Organisator Josef Heilmeier (vorne links kniend).

Wie auch in den vergangenen Jahren hat Jagdpächter Josef Heilmeier aus Arndorf die örtliche Aktion „Saubere Landschaft“ organisiert.

Kirchberg - Während andernorts die ersten Ostereier versteckt wurden, gingen die Kirchberger Bürger auf die Suche nach Müll an Rändern, Böschungen und Gräben entlang der Gemeinde-, Kreis- und Staatsstraßen im Gemeindegebiet.

Wie auch in den vergangenen Jahren hat Jagdpächter Josef Heilmeier aus Arndorf die örtliche Aktion „Saubere Landschaft“ organisiert, bei der diesmal 16 junge und jung gebliebene Gemeindebürger in drei Gruppen achtlos weggeworfenen Müll aus der Natur sammelten. 

Als größte Umweltsünder fielen dabei Raucher auf, denn die Straßen waren beinahe durchgängig von unzähligen Zigarettenschachteln und -kippen gesäumt. 

Aber auch jede Menge Bier- und Schnapsflaschen sowie Kaffee-to-go-Becher, Fast-Food-Schachteln und Folienreste wurden aufgelesen. Für die größte Verwunderung bei den Müllsammlern sorgte eine relativ gut erhaltene Herrenunterhose. 

Nach getaner Arbeit lud die Gemeinde Kirchberg die fleißigen Helfer ins Gasthaus Lohner nach Arndorf zu einem Mittagessen ein. til

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen
Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen
Unterschriftensammlung für ein WLAN- und mikrowellenfreies Gymnasium in Dorfen
Unterschriftensammlung für ein WLAN- und mikrowellenfreies Gymnasium in Dorfen
Mobiler Defibrillator in VR-Bank Moosen
Mobiler Defibrillator in VR-Bank Moosen

Kommentare