Infos zu Covid-19

Aktueller Corona-Sachstand des Landkreises Mühldorf a. Inn

Covid-19-Testung
+
Symbolbild

37 weitere Bewohner aus der Gemeinschaftsunterkunft in Mettenheim wurden positiv getestet

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf a. Inn gibt es seit der letzten Statusmeldung vom Samstag, 21. November 90 neue bestätigte Corona-Fälle (Stand: 22. November 2020, 8 Uhr).

37 weitere Bewohner aus der Gemeinschaftsunterkunft in Mettenheim wurden positiv getestet. Dies ergab die Reihentestung aller aktuell 71 Bewohnerinnen und Bewohner durch das Gesundheitsamt, nachdem dort wie bereits veröffentlicht drei positive Fälle aufgetreten waren. Die Einrichtung befindet sich weiterhin unter Quarantäne. Die Regierung von Oberbayern organisiert derzeit die Verlegung der negativ getesteten Bewohnerinnen und Bewohner in eine separate Unterkunft. Die in diesem Zusammenhang betroffenen Kindergärten bzw. Schulen werden derzeit ermittelt und entsprechend informiert. 

Darüber hinaus befindet sich unter den heute neu vermeldeten Fällen auch jeweils ein Schüler an der Fachakademie für Sozialpädagogik, am Ruperti-Gymnasium sowie an der Mittelschule Mühldorf. Die entsprechenden Klassen befinden sich in Quarantäne. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf a. Inn 394 aktive Fälle, davon werden 28 Personen stationär behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt zum Stichzeitpunkt bei 233,0. - Pressestelle Landratsamt Mühldorf a. Inn

Auch interessant:

Kommentare