Infos zu Covid-19

Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding

+
Symbolbild

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind laut Sachstand vom 2. September fünf neue Fälle hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 782 auf 787.

Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden:

- Finsing 4 - Fraunberg 1

In den vergangenen sieben Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner bezogen 15,9 Neu-Infizierte (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen steigt von bleibt bei 737 Personen. Damit gelten derzeit 39 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding wird derzeit kein Covid-19-Patient behandelt. An der zentralen Screeningstelle wurden am heutigen Tag 41 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 7.706 Tests durchgeführt.

Das Contact Tracing Team im Landratsamt Erding geht weiterhin seiner Arbeit nach. Durchschnittlich drei bis fünf Kontaktpersonen der ersten Kategorie hat ein Index-Fall derzeit normalerweise – Landrat Martin Bayerstorfer freut das sehr: „Das zeigt, dass sich die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Erding sehr verantwortungsbewusst mit der aktuellen Situation umgehen. So können wir auch weiterhin die Lage im Griff behalten.“ Nur selten kommt es vor, dass ein Indexfall aufgrund des Besuchs einer Veranstaltung oder ähnlichem mehr Kontaktpersonen hat, die in Quarantäne müssen.  - LRA Erding

Auch interessant:

Meistgelesen

Schlagzeug und Plastikschweine
Schlagzeug und Plastikschweine
Tennisvorstand des TSV Buchbach will mehr Schwung in die Abteilung …
Tennisvorstand des TSV Buchbach will mehr Schwung in die Abteilung bringen
Landtechnik Gruber Eitting startet durch
Landtechnik Gruber Eitting startet durch
Prinzenpaar-Proklamation online in St. Wolfgang
Prinzenpaar-Proklamation online in St. Wolfgang

Kommentare