Gesundheit & Vorsorge

Aktuelles und Neues zum Thema Vorsorge und Therapie bei Darmkrebs 

+

Ein Fachvortrag findet am Dienstag, 26. März, im Jakobmayer-Saal statt.

Dorfen - "Aktuelles und Neues zum Thema Vorsorge und Therapie bei Darmkrebs": Dieser Fachvortrag findet am Dienstag, 26. März, von 18 bis 19.30 Uhr im Jakobmayer-Saal in Dorfen statt.

Darmkrebs ist trügerisch. Im Frühstadium verursacht er häufig keinerlei Beschwerden und wächst oft jahrelang unbemerkt im Darm.

In Deutschland erkranken nach Angaben des Robert Koch-Instituts pro Jahr jeweils rund 35.400 Männer und 30.000 Frauen daran. 

Durch Früherkennung könnten nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden. Denn rechtzeitig erkannt, ist Darmkrebs in 90 Prozent der Fälle heilbar. Im Patientenforum wird thematisiert was jeder Einzelne im Hinblick auf seine Ernährung tun kann, um Vorsorge gegen Darmkrebs zu betreiben.

Referenten

Dr. Ludwig Rudolf, Chefarzt Gastroenterologie und Stoffwechsel in Dorfen/niedergelassener Gastroenterologe im MVZ Dorfen 

Dr. Christian Zillinger, Belegarzt in Dorfen/niedergelassener Gastroenterologe im MVZ Dorfen Dr. Jochen Türck, niedergelassener Gastroenterologe im MVZ Dorfen 

Prof. Dr. Folke Schriever, Leitender Arzt für Hämatologie und Onkologie 

Prof. Dr. Jörg Theisen, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Klinikum Erding

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Weißer Rauch in der Dorfener Siemensstraße
Weißer Rauch in der Dorfener Siemensstraße
Obertaufkirchen ohne Kramerladen
Obertaufkirchen ohne Kramerladen
Vorsitzender des Gewerbevereins Holzland Georg Strohmeier über die Suche nach Azubis 
Vorsitzender des Gewerbevereins Holzland Georg Strohmeier über die Suche nach Azubis 
Nach fast 25 Jahren: Josef Stöckl übergibt seinen Vorsitz bei der RGW
Nach fast 25 Jahren: Josef Stöckl übergibt seinen Vorsitz bei der RGW

Kommentare