Polizeimeldung

Amtsanmaßung in  Mühldorfer Parkhaus

+
Symbolbild

Mühldorf - Ein 20jähriger Mühldorfer wurde am späten Sonntagnachmittag, 17. November, im Parkhaus am Bahnhof Mühldorf festgestellt, der in seinem privaten Pkw ein Blaulicht hinter der Windschutzscheibe angebracht und eingeschalten hatte, und so im Parkhaus herumfuhr. Bei der anschließenden Kontrolle durch „echte“, uniformierte Polizeibeamte wurden in dem Pkw fünf Blaulichter und diverse andere lichttechnische Einrichtungen festgestellt, die zum Teil auch fachmännisch verbaut waren.

Zudem wurde in seinem Pkw ein verbotenes Einhandmesser aufgefunden. Der junge Mann wird nun wegen Amtsanmaßung und eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt. Die lichttechnischen Einrichtungen wurden sichergestellt.  - PI Mühldirf

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Christkind kommt zum St. Wolfganger Christkindlmarkt 
Das Christkind kommt zum St. Wolfganger Christkindlmarkt 
Die Moosener Grundschule und die Gemeinde Taufkirchen machen mit bei der nachhaltigen Aktion des Kultusministeriums
Die Moosener Grundschule und die Gemeinde Taufkirchen machen mit bei der nachhaltigen Aktion des Kultusministeriums
Wildland-Stiftung Bayern will die Vielfalt der Natur in den Landkreisen Erding und Mühldorf bewahren
Wildland-Stiftung Bayern will die Vielfalt der Natur in den Landkreisen Erding und Mühldorf bewahren
Theatergruppe des Trachtenvereins Reichertsheim mit neuer Inszenierung
Theatergruppe des Trachtenvereins Reichertsheim mit neuer Inszenierung

Kommentare