1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

28. Arntbier in Grünzing

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Velden/Grünzing

(ig) – Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen des Katholischen Männervereins Velden für das 28. Arntbier auf dem Eglauerhof in Grünzing bei Velden dass am Sonntag den 31. August stattfindet. Die Männer um Dionys Sterz haben sich auch heuer wieder was Besonderes einfallen lassen. Bereits am Ende des 19. Jahrhunderts gab es mit den stationären von Pferdegespan- nen über dem Göppel angetriebenen mechanischem Dreschen mit dem Dreschwagen eine wesentliche Arbeitserleichterung in der Landwirtschaft. Heuer wird das Dreschen mit dem Breitdrescher vorgeführt. Nur noch ein paar Exemplare des Dreschers der um 1880 im Einsatz war gibt es in Bayern. Auf dem Hof von Josef Nagl aus Spitzlbach konnte von Dionys Sterz diese Dreschmaschine noch ausfindig gemacht werden. Sie ist noch einsatzfähig, musste nur repariert werden. Der Breitdrescher hatte bereits eine Trommel und war damit die Weiterentwicklung des Hackenzylinders.  Natürlich gibt es auch weiterhin Vorführung mit dem Drischldreschen durch die Männer des Vereins. Bereits um 10 Uhr wird Erntedank mit einem Gottesdienst auf dem Eglauerhof gefeiert. Danach werden zum Bier vom Fass viele Schmankerl wie Steckerlfisch und Sau am Spieß zum Mittagstisch angeboten. Selbstgebackenes Bauernbrot darf beim Verkaufs- angebot nicht fehlen. Kaffee und von den Landfrauen gebackenem Kuchen bleibt der Renner. Bei freiem Eintritt gibt es auch ein Kinderprogramm.

Auch interessant

Kommentare