Öffentlichkeitsfahndung

Wer hat den mutmaßlichen Bankräuber gesehen?

+
Der vermutliche Bankräuber am Eingang der Bank

Die Kripo Landshut sucht nach einem etwa 35 Jahre alten Mann. Die Ermittler davon ausgehen, dass dieser in Zusammenhang mit einer Reihe weiterer Raubüberfälle im Norden Oberbayerns und in München steht.

Obersüßbach/Landshut -  Nach dem Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Obersüßbach am 18. Dezember, gegen 11 Uhr, fahndet die Kripo Landshut nach wie vor auf Hochtouren nach dem flüchtigen Täter. Er bedrohte unter Vorhalt einer Pistole die 23-jährige Bankangestellte und erbeutete so mehrere zehntausend Euro. Nach dem Überfall flüchtete der etwa 35 Jahre alte Mann vermutlich mit einem weißen Pkw Kombi.

Er ist männlich, hat eine schlanke Figur, etwa 1,80 Meter groß, hat helle, kurze Haare und spricht hochdeutsch. Der Mann war zur Tatzeit mit einer dunkelblauen Jacke und einer hellen Hose bekleidet. Die Tatwaffe war dunkelgrau. Wer kann Angaben zur Identität oder zum derzeitigen Aufenthaltsort des Täters machen?

Trotz intensiver Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnte die Identität oder der Aufenthalt des Mannes bislang nicht geklärt werden. Die Kripo Landshut erhofft sich nun mit der Veröffentlichung der Lichtbilder aus der Überwachungskamera der Bank neue Hinweise zur Identität oder dem Aufenthalt des unbekannten Täters.

Zwischenzeitlich gehen die Ermittler der Landshuter Kripo davon aus, dass der Täter mit sehr großer Wahrscheinlichkeit seit Mai 2016 für weitere Raubüberfälle auf Kreditinstitute, insbesondere im Großraum nördlich von München in Frage kommt. Es handelt sich hierbei um folgende Raubüberfälle: 

1. 18.05.2016, 14.50 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 80997 München, Mannertstraße 2. 09.06.2016, 11.22 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85777 Fahrenzhausen, Hauptstraße 3. 07.09.2016, 10.50 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85259 Wiedenzhausen, Hauptstraße 4. 06.04.2017, 11.55 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 82285 Hattenhofen, Valesistraße 5. 09.06.2017, 12.01 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85414 Kirchdorf, Obere Hauptstraße 6. 09.06.2017, 12.25 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85402 Kranzberg, Obere Dorfstraße 7. 03.11.2017, 14.48 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 84104 Tegernbach, Auer Straße 8. 08.12.2017, 11.50 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85659 Forstern, Hauptstraße 9. 20.07.2018, 11.15 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85235 Pfaffenhofen a. d. Glonn, Raiffeisenplatz 10. 08.11.2018, 10.40 Uhr: Raubüberfall auf ein Kreditinstitut in 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm (Uttenhofen), Bahnhofstraße.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. (0871) 92 52-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Kleintransporter und Anhänger mit zwei Kamelen kommt kurz vor Haag ins Schlingern
Kleintransporter und Anhänger mit zwei Kamelen kommt kurz vor Haag ins Schlingern
Wer will Fundkater Pauli aufnehmen?
Wer will Fundkater Pauli aufnehmen?
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch

Kommentare