Feiern mit den Grenzlandschützen

Bergfest in Steinbach am 16. und 18. August

+
Gut frequentiert ist das Festzelt beim traditionellen Bergfest.

Baierbach / Steinbach – Die Vorbereitungen für das Bergfest laufen auf Hochtouren und die Grenzlandschützen Steinbach haben noch gut Zeit, damit am Freitag, 16. August, und Sonntag, 18. August, in Steinbach gefeiert werden kann. Traditionell beginnt das Bergfest am Freitag um 19 Uhr mit einem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Vereinsmitglieder und –freunde in der Filialkirche von Steinbach. Anschließend laden die Stoabecker Schütz´n zum gemütlichen Festabend ins Festzelt ein, fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Am Sonntag bleibt zu Hause die Küche kalt, denn die Grenzlandschützen möchten ihre Gäste beim Mittagstisch ab 11 Uhr mit herzhaften Speisen vom Grill und aus der Pfanne, sowie süffigen Getränken verwöhnen. Nachmittags ist dann Kaffee und Kuchenzeit angesagt. Bei Kaffee, Eis, hausgemachten Kuchen sowie Schmalzgebäck und einem gemütlichen Ratsch können die Bergfestbesucher die Stunden sowie die schöne Aussicht in Steinbach genießen. 

Der Nachwuchs ist in der Hüpfburg, im Sandkasten oder in der Schminkecke beschäftigt, die Größeren können sich beim Biathlonschießen mit Lichtgewehren oder anderen Geschicklichkeitsspielen beweisen. Abends klingt das Fest mit spritzigen Getränken und Cocktails dann gemütlich aus. Zur Sicherheit der Festbesucher ist die Ortsdurchfahrt Steinbach am Freitag und Sonntag gesperrt, für die Festbesucher besteht jedoch eine Zufahrtsmöglichkeit bis zum Ortseingang. Infos im Internet unter www.grenzlandschuetzen-steinbach.de.   - Martin Freudenreich

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Leblose Person auf Standstreifen der A9 bei Anschlussstelle Allershausen
Leblose Person auf Standstreifen der A9 bei Anschlussstelle Allershausen
16-jähriger bedroht junge Frau in Mühldorf mit Pistole, beleidigt Polizei und leistet ihr Widerstand 
16-jähriger bedroht junge Frau in Mühldorf mit Pistole, beleidigt Polizei und leistet ihr Widerstand 
Taufkirchener Realschüler erkunden Straßburg
Taufkirchener Realschüler erkunden Straßburg
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding

Kommentare