1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Besuch aus Australien und Neuseeland

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Anna Patermann, Laura Schick, Nyah Parbhu, Kerryn Clegg (vorne v.l.) und Schulleiterin Andrea Hafner, Emma Bickerdike, Georgia Bold, Hannah Bart und Carolina Waitzhofer (Betreuungslehrkraft für Austauschprogramme) (hinten v.l.) © gym

Freundschaften fürs Leben entstanden zwischen den Dorfener Gymnasiastinnen und den Austauschschülern.

Dorfen – Im Rahmen des breitgefächerten Austauschprogramms, das in Kooperation mit dem Bayerischen Jugend- ring stattfindet, lernen derzeit am Gymnasium Dorfen zwei Neuseeländerinnen und zwei Australierinnen zehn Wochen lang den deutschen Schulalltag kennen. Schulleiterin Andrea Hafner begrüßte die vier Schülerinnen und deren Austauschpartnerinnen in der Aula des Gymnasiums. In einer gemütlichen Runde tauschte man sich dann über die unterschiedliche Art und Weise, Weihnachten zu feiern, aus – mit Schnee oder am Strand. Aber auch schulische Aspekte wurden angesprochen. Im Hinblick auf den Digitalisierungsprozess an bayerischen Schulen erscheint auch der Bericht der Gäste darüber, dass an ihren Schulen alle Schüler mit Laptops, Tablets oder Smartphones im Unterricht arbeiten, besonders interessant. Die zwei Dorfener Schülerinnen Anna Patermann und Justina Dücker durften dies bereits selbst erleben. Sehr begeistert und erfüllt von neuen, bereichernden Erfahrungen waren sie im April nach ihrem zweieinhalbmonatigen Aufenthalt in Melbourne an das Gymnasium zurückgekehrt. Dieser spannende Aufenthalt steht Laura Schick und Hannah Bart noch bevor. Für sie geht es, kurz nach der Abreise ihrer Austauschpartnerinnen, schon im Februar nach Neuseeland.  Andrea Hafner

Auch interessant

Kommentare