Sport im Landkreis

TSV Buchbach startet in die neue Outdoor-Saison

+
Friedrich Arlt (r.) erklärt den Teilnehmern die Regeln des Schleiferlturniers.

Gelungene Saisoneröffnung mit Schleiferlturnier

Petrus muss ein Tennisfreund sein. Denn pünktlich zur Saisoneröffnung der Tennisabteilung des TSV Buchbach ließ er den Himmel blau-weiß erstrahlen, so dass zahlreiche Spieler mit Familien bei bestem Frühlingswetter an die Tennisplätze kamen. Bei Weißwurstfrühstück sowie Kaffee und Kuchen wurde fröhlich geratscht und das Schleiferlturnier verfolgt, das Friedrich Arlt organisierte.

20 Spieler im Alter von elf bis 78 Jahren nahmen daran teil und sammelten in ausgelosten Doppeln Schleiferl. Den Sieg konnten schließlich Erich Thalmeier und Leander Klingner für sich verbuchen. Hier machte sich wohl die Kombination von jugendlicher Flinkheit und jahrelanger Erfahrung bezahlt. Den zweiten Platz erspielten sich Michael Behrendt und Volker Janssen, auf Platz drei kamen Tim Behrendt und Aruna Klingner. Abteilungsleiterin Daniela Behrendt freute sich in ihrer Begrüßung über das rege Interesse und stellte einen der neuen Trainer vor: Christian Reiterer, der sich an diesem Tag geduldig den ganz kleinen Tennisspielern widmete. Daniela Behrendt informierte, dass man die Tennisabteilung weiter entwickeln und neue Impulse setzen wolle. Schließlich demonstrierten Michael Behrendt und Ulli Kerbl, wie es aussehen kann, wenn man schon länger Tennis spielt.   - anderka

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen
LBV-Gruppe sucht Kinder für die Naturgruppe – Schnuppern möglich
LBV-Gruppe sucht Kinder für die Naturgruppe – Schnuppern möglich

Kommentare